Sport Nun buhlt auch der AS Rom um Lukas Podolski

Nun buhlt auch der AS Rom um Lukas Podolski

592
TEILEN

Die Wechselgerüchte um den noch bei dem FC Bayern München spielenden Lukas Podolski werden immer verrückter.
Nun schaltet sich ein weiterer Top-Verein in den Transfer-Poker um Lukas Podolski ein.
Der AS Rom ist an der Verpflichtung von dem 23 jährigen Lukas Podolski für ein Jahr interessiert.
Die italienische Sportzeitung Corriere dello Sport berichtete über die Verpflichtung von Lukas Podolski zu dem italienischen Vize-Meister AS Rom.
Doch schon im vergangenen Sommer haben die Römer versucht, Lukas Podolski nach Italien zum AS Rom zu holen. Dies scheiterte jedoch an dem Widerstand von dem FC Bayern München.
Eines ist jedoch klar, der 1.FC Köln bleibt der Favorit in dem Transferpoker um Lukas Podolski. Auch Podolski bevorzugt den 1.FC Köln.
Doch eine erstes Angebot haben die Bayern aus München abgelehnt.
Aus der Bundeslige haben auch der Hamburger SV, Werder Bremen sowie Borussia Dortmund Interesse für eine Verpflichtung von Lukas Podolski gezeigt.
Im internationalen Fußball sollen so namhafte Klubs wie Olympique Marseille aus Frankreich und zwei englische Vereine Manchester City und Tottenham Hotspur Interesse an Lukas Podolski gezeigt haben.
Eines spricht wirklich für den 1.FC Köln, denn Lukas Podolski kommt von diesem Verein und will sicherlich auch dort wieder spielen und nicht nur wie zuletzt beim FC Bayern München auf der Ersatzbank sitzen.