Auto und Mobiles Neuer Tiguan Mittelklasse mit Oberklasse-Technologien und ab sofort bestellbar

Neuer Tiguan Mittelklasse mit Oberklasse-Technologien und ab sofort bestellbar

59
Der neue Tiguan R-Line mit Plug-in-Hybridantrieb
Der neue Tiguan R-Line mit Plug-in-Hybridantrieb © VW AG
Werbung

Ab sofort bestellbar: Reichweitenstarke Plug-in-Hybridantriebe für den Tiguan ab 48.655 Euro Tiguan eHybrid – jetzt im Vorverkauf. Volkswagen hat die Plug-in-Hybridantriebe des Tiguan komplett neu konzipiert. Sie entwickeln eine Systemleistung von 150 kW (204 PS) und 200 kW (272 PS). Dank einer nun 19,7 kWh (netto) großen Batterie hat sich die elektrische Reichweite gegenüber dem Vorgänger praktisch verdoppelt: Mit elektrischen Distanzen von bis zu ca. 120 km mit einer Batterieladung avancieren die Tiguan eHybrid Versionen im Alltag quasi zu Elektroautos.

Auf der Langstrecke punktet das Hybrid-Modell – mit der Kombination aus 85 kW starker E-Maschine und neuem 1,5-Liter-TSI (110 kW bzw. 130 kW) – zudem mit niedrigen Verbrauchswerten und Gesamtreichweiten von mehr als 900 km. Geladen wird die Batterie beider Modelle an der heimischen Steckdose bzw. Wallbox mit bis zu 11 kW (zuvor 3,6 kW) und unterwegs an DC-Schnellladesäulen mit bis zu 50 kW

Mittelklasse mit Oberklasse-Technologien. Das neue digitale Cockpit im hochwertigen Tiguan-Interieur ist konsequent selbsterklärend bedienbar. Ebenfalls neu ist der Sprachassistent IDA. Mit ihm lassen sich zahllose Fahrzeug- und Infotainmentfunktionen per natürlicher Sprache bedienen. Darüber hinaus beantwortet IDA Fragen zu allen erdenklichen Gebieten. Dazu greift das System auf Online-Datenbanken und erstmals auf die künstliche Intelligenz des Chatbots „ChatGPT“ zu. Weiterentwickelt wurden die Assistenzsysteme: Die neuesten Parkassistenten ermöglichen erstmals im Tiguan das vollautomatische Ein- und Ausparken über eine Strecke von bis zu 50 Metern (Memory-Funktion) und das fernbedienten Parken per Smartphone. Ein neues adaptives Fahrwerk („DCC Pro“) perfektioniert den Komfort und die Dynamik. Aus dem Oberklasse-Modell Touareg wurden neue Features wie eine pneumatische Massagefunktion für die Vordersitze und die ebenfalls neuen „IQ.LIGHT HD-Matrix-Scheinwerfer“ abgeleitet.

Tiguan Serienausstattung* – von Basis keine Spur. Bereits die Basisversion „Tiguan“* ist mit Seriendetails wie digitalen Instrumenten („Digital Cockpit“), einem 32,8-cm-Infotainmentsystem (12,9 Zoll), einem sogenannten Fahrerlebnisschalter (u.a. für die Fahrprofile), dem Warnsystem Car2X, einem zusätzlichen Center-Airbag (vorn) und Seitenairbags hinten, einer 1-Zonen-Climatronic (Klimaautomatik), USB-C-Schnittstellen, einer Dachreling und Assistenzsystemen wie „Side Assist“ (Spurwechselassistent), „Front Assist“ (Notbremssystem), „Lane Assist“ (Spurhalteassistent), „Rear View“ (Rückfahrkamera) und der Verkehrszeichenerkennung ausgestattet. Ebenfalls Serie: LED-Scheinwerfer und 17-Zoll-Leichtmetallräder. Darüber hinaus stehen mit „Life“, „Elegance“ und „R-Line“ drei weitere Ausstattungslinien zur Auswahl.

Der neue Volkswagen Tiguan
Der neue Volkswagen Tiguan © VW AG
Einstiegspreis ab 36.600 Euro. Als eTSI mit 96 kW ist der neue Tiguan ab 36.600 Euro erhältlich. Der Tiguan eHybrid mit 150 kW starkem Plug-in-Hybridantrieb (ab „Life“) kann zu Preisen ab 48.655 Euro konfiguriert werden. In allen Modellen serienmäßig: ein automatisches Getriebe (DSG). Das stärkste Zugfahrzeug ist der 142 kW starke Tiguan TDI 4Motion

Werbung