TV und Shows Neue Show: ProSieben schickt Promis ins Gefängnis

Neue Show: ProSieben schickt Promis ins Gefängnis

327
TEILEN

Es ist mal wieder soweit. ProSieben hat eine neue Show aus dem Boden gestampft. Diesmal soll es aber kein Kindergebutstag werden. Für die Promis gibt es mal eine Überraschung es geht in den Knast. Ehrlich gesagt hätte ich nicht geglaubt das sie dafür Promis finden. Aber da muß ich mich wohl sehr getäuscht haben.
Natürlich gibt es für so eine Sendung nur die dritte Promis Wahl. Aber naja egal. Fakt ist die lassen sich 12 Tage freiwillig einsperren. Wie die „Bild“ erfahren haben will lautet der Titel der Sendung „Einzelhaft“ und wird momentan streng geheim in Los Angeles gedreht.
Bei diesem Format sollen die Kandidaten an ihre Belastungsgrenze gebracht werden. Sie werden getrennt voneinander eingesperrt. Weder haben sie Tageslicht noch gibt es Geräusche. Auch von den anderen Kandidaten werden sie nichts sehen.
Jeder kämpft in Phycho-Spielen gegen sich allein. Wer bei den täglichen Aufgaben als erster Aufgibt oder vielleicht durchdreht, wird entlassen. Hat natürlich dann auch nicht mehr die Chance auf das Geld.
Aber es gibt auch für die Kandidaten so was wie Belohnung. „Zähne putzen“ wäre so eine Belohnung. Nun stellt euch einfach mal vor ein Promi putzt sich 12 Tage keine Zähne. Oh mein Gott nein daran möchte ich garnicht erst denken.
Bestrafung gehört selbstverständlich auch dazu. Da gibt es dann zum Beispiel was auf die Ohren „Dauerlärm“.
Na mal sehen wer diese Phycho-Spiele am längsten aushält. Der Sieger kassiert 15 000 Euro plus 5000 Euro Grund-Honorar und je 1000 für jeden durchgehaltenen Tag.
Ich bin mal gespannt wer sich für so eine Show hergibt. Laut „Bild“ Informationen soll Claude Oliver Rudolph und der Star Search?-Gewinner Martin Kesici bei den Knast Spielchen mit dabei sein.
Moderieren wird das ganze Sonya Kraus.