TV und Shows Neue Kuppel-Show „Naked Attraction“

Neue Kuppel-Show „Naked Attraction“

163
TEILEN
Die neue Dating-Show Naked Attraction

Neue Kuppel-Show „Naked Attraction“: Dating mal anders- mal ganz anders. Gut so ganz neu ist es nicht sich nackt im TV bei einer Show ( z.B.“Adam sucht Eva“) kennenzulernen.

Doch anders ist ,dass sich die Kandidaten zuerst ausgiebig den Genitalbereich anschauen. Bevor es nach einer gefühlten Ewigkeit zum Gesicht geht.

Guter Quotenstart für „Naked Attraction“! Die erste Folge der neuen Nackt-Kuppel-Show mit Moderatorin Milka konnte auf ganzer Linie überzeugen.

Nacktsein reicht offenbar schon längst nicht mehr, deswegen wird bei „Nacked Attraction“ jede Vorhaut und jede Schamlippe genaustens besprochen und unter die Lupe genommen. Die Kandidaten lernen zuerst ihre Genitalien kennen und dann den Menschen, der dazugehört, zum Schluss erst wird das Gesicht enthüllt.

Moderatorin Milka und Kandidatin Jennifer schauen ganz genau hin was Mann unten rum zu bieten hat. Milka: „Der hat mal einen riesengroßen Penis. Holla, die Waldfee. Und der ist vor allem auch dick. Also eine Hand reicht da wahrscheinlich nicht.“ Kandidatin Jennifer: „Da braucht man schon zwei.“ Lieber noch einmal richtig hinschauen, dass einem auch nichts entgeht.

Doch auch sechs Frauen legen in der Dating-Show alles ab, was ablenkt. Milkas nächster Kandidat ist Rob . Auch er bewertet die körperlichen Merkmale seiner Bewerberinnen. Entscheidend hierbei: Schamlippengröße, Brustform und natürlich der Hintern.

Rob inspiziert zunächst die weiblichen Reize untenrum. Seine Kommentare unter anderem: „Weibliche Schenkel. Nicht zu zart gebaut im Genital-Bereich.“