Sport Nach Kimi Räikkönen holt Renault Frau in die Formel 1

Nach Kimi Räikkönen holt Renault Frau in die Formel 1

277
TEILEN

Nach Kimi Räikkönen holt Renault Frau in die Formel 1: Die Ankündigung, dass Kimi Räikkönen in der neuen Formel 1 Saison für Lotus Renault im Auto sitzen wird war schon eine kleine Sensation, nun legt Renault noch einen nach. Der Rennstall steht vor der Verpflichtung einer Frau: Maria de Villota soll in der kommenden Saison Testfahrerin werden.

Sie sei sehr zufrieden, sagte de Villota in einem Interview mit der ‚Marca‘. „Ich habe das Team unterstützt und gleichzeitig die letzten Details geklärt.“ Laut ihrer Aussage ist es nur noch eine „Frage von Tagen“, bis der Kontrakt unterschrieben ist. Der Job als Testfahrerin soll aber nur eine Durchgangsstation auf dem Weg zu einem Stammcockpit sein. 2012 ist für de Villota nicht weniger als ein „Sprungbrett für 2013“.

Im August spulte sie in Le Castellet bei einem Langzeittest in einem zwei Jahre alten Renault 300 Kilometer ab. Laut Teamchef Eric Boullier sollen die Rundenzeiten von de Villota „sehr respektabel“ gewesen sein.
Wie es ausschaut steht auch Formel 1 Boss Bernie Ecclestone hinter de Villota. „Bernie“, so de Villota, „steht hinter mir. In Brasilien hat er mir gesagt, dass er an mich glaubt.“

Ob Maria de Villota tatsächlich eine Chance hat wird sich in den nächsten Jahren zeigen.