TV und Shows „Mietprellern auf der Spur“: Start der neuen Staffel

„Mietprellern auf der Spur“: Start der neuen Staffel

258
TEILEN
Vera Int-Veen (li.) sieht sich mit den Vermietern Wolfgang und Elke das Schlafzimmer an
Vera Int-Veen (li.) sieht sich mit den Vermietern Wolfgang und Elke das Schlafzimmer an

„Mietprellern auf der Spur“: Start der neuen Staffel: Verdreckte Räume, kaputte Einrichtungen und eine zerstörte Bausubstanz: Manch argloser Hausbesitzer erlebt mit seinen Mietern sein blaues Wunder. Doch nicht nur der fehlende Respekt vor fremdem Eigentum, auch das Ausbleiben von Mietzahlungen bringt manchen Vermieter in schwere Existenznöte, während die Horrormieter schon längst über alle Berge sind.

Vera Int-Veen (li.) sieht sich mit den Vermietern Wolfgang und Elke das Schlafzimmer an
Vera Int-Veen (li.) sieht sich mit den Vermietern Wolfgang und Elke das Schlafzimmer an

Foto: © RTL

Gleich zum Start geht es wieder richtig heftig los. Elke und Wolfgang aus Niedersachsen wenden sich an Vera Int-Veen. 1990 erbten die beiden ein Mehrfamilienhaus. Mit viel Liebe und hohem finanziellen Einsatz sanierte das Rentnerehepaar ihr Anwesen, denn durch die Mieteinnahmen ihrer Eigentumswohnungen hat sich das Ehepaar einen sorgenfreien Ruhestand erträumt – doch dann kam alles ganz anders!

Im Oktober 2002 vermieteten Elke und Wolfgang eine Dachgeschosswohnung an ein Pärchen. Acht Jahre zahlten die beiden regelmäßig die Miete, doch Ende 2010 bleiben die Zahlungen aus, und die Mieter verschwinden spurlos. Doch was sie zurücklassen, ist für die entsetzten Hauseigentümer eine Katastrophe: eine Wohnung voller Dreck, Ungeziefer, Müll und Essensresten!

Der hohe Sachschaden und die unvermietbare Wohnung stürzt das betagte Ehepaar in große Finanzierungsnöte – statt dem erhofften sorgenfreien Lebensabend droht die bittere Altersarmut. Elke und Wolfgang wissen nicht mehr weiter und rufen Vera zur Hilfe! Zusammen mit Detektiv Bernhard Schrauwers macht sich Vera Int-Veen auf die Suche nach den Mietprellern. Wird sie die ehemaligen Mieter finden und werden diese sich der Verantwortung stellen und den angerichteten Schaden wieder gut machen?