TV und Shows Michael Wendler : Strafanzeige wegen Tierquälerei- „Der Wendler- Clan“

Michael Wendler : Strafanzeige wegen Tierquälerei- „Der Wendler- Clan“

564
Teilen

Michael Wendler : Strafanzeige wegen Tierquälerei- „Der Wendler- Clan“. Nun hat er den Salat hätte der Wendler lieber ein Plüsch- Schwein gekauft, dann hätte er jetzt mit Sicherheit keine Strafanzeige an der Backe. Ein Journalist verklagte den Wendler wegen Tierquälerei. Wie wir alle gesehen haben hat sich „Der Wendler- Clan“ ein Mini- Schwein zugelegt.
Obwohl der „Wendler- Clan“ nicht einstimmig für das süße kleine Schweinchen gestimmt hat wurde es gekauft. Naja klar, dass das kleine süße etwas sich erst einmal einleben muß und sauber kann es ja von der Sache her auch noch nicht sein. Aber das ging den Wendler ein bisschen gegen den Strich. Da das Schwein natürlich alles fallen lässt(hinten raus ), wo es sich gerade befindet. Toilette kennt es natürlich nicht.
Wie „t- online“ berichtet hat jetzt also ein Journalist gegen Wendler Strafanzeige wegen des „Verdachts der fortgesetzten Tierquälerei“ erstattet, weil Wendler das kleine Schweinchen in eine Duschkabine sperrte. Macht man auch nicht Herr Wendler.
Die Pressestelle der Polizei Wesel bestätigte gegenüber „Der Westen“, dass die Strafanzeige bei der Polizeiwache in Dinslaken eingegangen sei. Darin bezieht sich der Journalist aus der Nähe von München auf die Folge vom vergangenen Sonntag und wirft dem Schlagersänger vor, das Tier „nicht artgerecht gehalten, nicht artgerecht gefüttert“ und „in seiner artgerechten Bewegungsfreiheit massiv eingeschränkt zu haben“, was eindeutig gegen das Tierschutzgesetz verstoße. Außerdem befürchtet der Mann, „dass es in Kürze zu einem Minischwein-Boom kommt“, wobei die ‚Wendler-Schweinehaltung‘ von Tierbesitzern zum Vorbild genommen werde. Die Polizei habe die Anzeige zuständigkeitshalber an das Veterinäramt weitergeleitet.
Tja da wird sich der Wendler wohl was anderes überlegen müssen. Eine Duschkabine ist wohl für ein Schwein der falsche Ort. Aber hat der Wendler nicht bald ein großes Anwesen, da hat er doch genug Platz für das kleine Mini- Schwein. Bin mal gespannt wie die Sache weiter geht. Übrigens am Sonnatg gibt uns der „Wendler- Clan“ wieder einen Einblick ins Privatleben. Wenn dann sein muß.