Sport Michael Schumacher: Immer wieder kleine Anzeichen die Hoffnung machen- neues Statement

Michael Schumacher: Immer wieder kleine Anzeichen die Hoffnung machen- neues Statement

326
Werbung

Michael Schumacher: Immer wieder kleine Anzeichen die Hoffnung machen- neues Statement: Längere Zeit gab es keine offiziellen Meldungen über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher. Bisher gab es nur Reaktionen auf verschiedene Gerüchte die immer dementiert wurden. Doch nun gibt es ein offizielles Statement von Schumis Managerin Sabine Kehm.

Noch immer befindet sich Michael Schumacher in der Aufwachphase und noch immer bangt die Familie. Klar war das der Aufwachprozess länger dauern würde.

Nun scheinen endlich Erfolge erkennbar zu sein. Sabine Kehm nun in einem offiziellen Statement: „Wir sind und bleiben zuversichtlich, dass Michael da durch gehen und aufwachen wird. Es gibt immer wieder kleine Anzeichen, die uns Mut machen. Aber wir wissen auch, dass wir geduldig sein müssen. Michael hat sich sehr ernste Verletzungen zugezogen….“

„Es war von Anfang an klar, dass dies ein langer und schwerer Kampf sein wird. Wir kämpfen ihn gemeinsam mit dem Ärzteteam, dem wir vertrauen. Die Dauer spielt für uns keine Rolle.“

Des weiteren bittet die Familie von Michael Schumacher deren Privatsphäre zu respektieren.
Schumacher hatte sich Ende Dezember bei einem Sturz beim Skifahren schwerste Kopfverletzungen zugezogen und liegt seither im Koma.