Auto und Mobiles Mazda CX 60 neue Sonderlackierung Rhodium White bald auch für den CX-5

Mazda CX 60 neue Sonderlackierung Rhodium White bald auch für den CX-5

176
Meisterhaftes Markenzeichen
Mazda CX 60 Rhodium White © Mazda
Werbung

Mazda CX 60 neue Sonderlackierung Rhodium White bald auch für den CX-5 Kein Beispiel eignet sich besser dafür, diesen Effekt zu veranschaulichen, als das neue Rhodium White. Die Sonderlackierung wurde beim Mazda CX-60 eingeführt und ist demnächst auch für den Mazda CX-5 erhältlich.

Mit ihrem einzigartigen metallischen Glanz betont sie „die solide Anmutung des Gesamtdesigns und die Details, die durch die Spiegelungen zum Vorschein kommen – selbst in dem Spektrum, in dem Schattierungen nur schwer darstellbar sind“, erklärt Keiichi Okamoto, Senior Creative Expert in der Design-Abteilung von Mazda.

Mit seiner Tiefe, seinem Glanz und der feinen Körnung betont Rhodium White die kunstvollen Schattierungen des Kodo Designs. Jahre harter Arbeit und Innovation waren nötig, um diese fast magische Interaktion zwischen Farbe und Metall zu erreichen.

„Weiß gilt allgemein als rein und sauber und besitzt eine elegante Ausstrahlung. Bei unserem Weiß wollten wir der Eleganz noch etwas Robustheit hinzufügen.“ (Keiichi Okamoto)

Wie bei den Sonderlackierungen Soul Red Crystal und Machine Grey kommen auch bei Rhodium White Aluminiumflocken zum Einsatz, um eine gleichmäßige Reflexionsschicht zu erzeugen. In diesem Fall ist sie nur 0,5 Mikrometer dick. Durch die Kombination aus seidenweichem, feinkörnigem Weiß und einer klaren Schicht „ergibt sich ein feines Weiß, das der Oberfläche auch eine metallische Anmutung verleiht“, sagt Okamoto. „Vor allem bei klarem Himmel, wenn das Sonnenlicht schräg auf die Karosserie fällt.“

Für das perfekte Auftragen der Lackierung sorgt das von Mazda entwickelte Takuminuri-Verfahren. Dabei ahmen Roboter die Bewegungen eines menschlichen Handwerkers nach und tragen jede Schicht mit absoluter Präzision auf. Erst die Entwicklung dieser Technik hat es möglich gemacht, Lackierungen zu kreieren, die auf solch faszinierende Weise mit den subtilen Konturen des Mazda Designs harmonieren.

Weiß ist eine besonders wichtige Farbe – für Mazda und auch für die japanische Nation. Es ist die Farbe der Reinheit und Wahrheit, die Farbe des Schnees und eines leeren Blattes. „Die Inspiration für Rhodium White kommt aus der japanischen Ästhetik. Es ist die Ästhetik der Subtraktion aus der Welt des Zen – wenn man einer Farbe das Pigment entzieht, erhält man Weiß“, erläutert Okamoto.

„Weiße Farbe erfordert normalerweise mehr Schichten, da sie transparenter ist. Wir konnten jedoch die Dicke der Schicht um fast 30 Prozent reduzieren und trotzdem den gleichen Weißgrad erreichen.“

(Keiichi Okamoto)

In Kombination mit Rot ergibt sich außerdem Kouhaku, was übersetzt rot-weiß bedeutet und ein fester Bestandteil der japanischen Kultur ist, vor allem bekannt durch die japanische Nationalflagge. Diese Bedeutung motivierte das Mazda Team erst recht dazu, der Farbe ein makelloses Finish zu verleihen. „Das Schwierigste dabei war, Ungleichmäßigkeiten zu beseitigen“, sagt Okamoto. „Alle Takuminuri-Farben haben diese Tendenz, aber bei Rhodium White war die Herausforderung besonders groß, vom Prototyp in der Konzeptionsphase bis hin zur Serienproduktion.“

Mazda CX 60 Rhodium White © Mazda
Mazda CX 60 Rhodium White © Mazda
„Um die Aluminiumflocken präzise verteilen zu können, haben wir eine Technik entwickelt, mit der wir die Dicke der Lackierung im Nanometerbereich steuern. Dadurch erreichen wir in der Serienproduktion ein Niveau, das normalerweise nur möglich wäre, wenn ein Takumi-Meister die Farbe von Hand auftragen würde“, sagt Koji Teramoto aus der Abteilung Painting, Trim & Final Assembly Engineering.

Neben Soul Red Crystal und Machine Grey ist Rhodium White die dritte „Signature“-Farbe der Marke.

„Soul Red Crystal vermittelt Sportlichkeit und Leidenschaft und unterstreicht damit unsere einzigartige Qualitätsanmutung. Machine Grey markierte unser Streben nach einer maschinellen Ästhetik. Mit Rhodium White zeigen wir, dass wir die Marke auf die nächste Stufe heben wollen“, sagt Okamoto.

Ein Blick auf ein Fahrzeug in Rhodium White sollte ausreichen, um diese ambitionierten Ziele von Mazda zu erkennen.

Werbung