Auto und Mobiles Limitiertes Sondermodell der Toyota Aygo X UNDERCOVER

Limitiertes Sondermodell der Toyota Aygo X UNDERCOVER

103
Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell
Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell © Toyota
Werbung

Premiere für den Toyota Aygo X UNDERCOVER Auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell Vom Laufsteg auf die Straße: Der Toyota Aygo X UNDERCOVER (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,0-4,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 114-108 g/km. Werte nach WLTP) geht in Produktion. Das erstmals im Rahmen der Pariser Fashion Week vorgestellte Sondermodell, das mit einem einzigartigen Design außen wie innen besticht, rollt in einer limitierten Auflage von 500 Einheiten zu den deutschen Händlern.

Der Aygo X UNDERCOVER resultiert aus der branchenübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Mobilitätskonzern und dem Designlabel „UNDERCOVER“ von Jun Takahashi. Inspiriert von seiner Designphilosophie der Nonkonformität und dem Brechen von Stereotypen, zeichnet sich das Crossover-Modell durch eine exklusive, von Toyota entwickelte Zweifarblackierung mit grauer Karosserie als Basis und korallenroten Akzenten an den schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen aus. Im Innenraum warten speziell gebrandete Sitze sowie Fußmatten mit Monogramm-Muster; Takahashis „Chaos/Balance“-Motto findet sich am Dach wieder.

Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell
Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell © Toyota
UNDERCOVER ist für das Spiel mit den Kontrasten bekannt: Punk verbindet sich mit Couture, das Digitale mit dem Analogen. Diese Prinzipien werden in der Zusammenarbeit mit Toyota fortgesetzt: Die Welt der Mode verschmilzt mit der des Automobils. Die Einführungskampagne spielt in der halbfiktiven Welt von Paris und Tokio, in der virtuelle und physische Dinge verschwimmen: Die Untergrundkultur des Tokioter Stadtviertels Harajuku trifft auf das zeitgenössische Savoir-faire von Le Marais, wo die Gemeinschaft lebt, die mit UNDERCOVER aufgewachsen ist – Fans können in der Kampagne zahlreiche „Easter Eggs“ von Jun Takahashi entdecken.

„Ich habe erstmals an einem Automobil gearbeitet. Da Toyota eine so renommierte und innovative japanische Marke ist, hatte das Projekt eine tiefe emotionale Bedeutung“, sagt Takahashi. „Ich finde es spannend, zwei gegensätzliche Elemente oder Welten miteinander zu verschmelzen. Sowohl die Materialien als auch die Art und Weise, wie wir die Farben zur Verfügung gestellt haben, unterscheiden sich völlig von Kooperationen im Bereich der Mode. Stadtlandschaften inspirieren zu Farben, die typisch für UNDERCOVER sind. Sie fügen sich in den Alltag ein, stellen aber Konventionen in Frage, wenn man unter die Oberfläche schaut. Ich fahre jeden Tag mit meinem eigenen Auto und weiß, welche Bedeutung Farbe haben kann.“

Der Aygo besticht seit seiner Markteinführung 2005 mit jugendlichem Charme und einem Höchstmaß an Personalisierung. Damit hat der Aygo viele stilbewusste Automobilkäufer überzeugt, die ihn zeitweise zum meistverkauften Toyota Modell Europas gemacht haben. Die Neuauflage als Crossover-Variante hat für zusätzliche Emotionen gesorgt.

Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell
Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell © Toyota
„Wir wussten, dass UNDERCOVER den individuellen Charakter des Aygo X noch stärker hervorheben kann, und waren gespannt, wie sich Juns Modesprache in den automobilen Entwicklungsprozess übertragen lässt“, so Tadao Mori, Head of Styling Design bei Toyota Europe. „Mode- und Automobildesign haben viele Gemeinsamkeiten, aber Jun hat uns völlig neue Wege aufgezeigt, wie man Farben betrachten kann und wie man aus alltäglichen Details etwas Interessantes und Unerwartetes kreieren kann.“
Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell
Toyota Aygo X UNDERCOVER ein auf 500 Einheiten limitiertes Sondermodell © Toyota
Über UNDERCOVER und Jun Takahashi
UNDERCOVER wurde 1990 von Jun Takahashi gegründet und zunächst in der Untergrundszene des Tokioter Stadtviertels Harajuku für seine einzigartige Verschmelzung von Kunst, Streetwear und Musik-Subkulturen bekannt. Später kultivierte die Marke Synergien mit Kooperationspartnern und fand weltweite Anerkennung mit Highend-Mode in Paris, wo sie seit über einem Jahrzehnt auftritt. Dabei ist sie in ihrem Kern immer dem „rebellischen“ Geist und der einzigartigen Ideologie treu geblieben.

Werbung