TV und Shows Let´s Dance 2017: Heinrich Popow steigt aus gesundheitlichen Gründen aus

Let´s Dance 2017: Heinrich Popow steigt aus gesundheitlichen Gründen aus

263
TEILEN
Heinrich Popow verlässt aus gesundheitlichen Gründen die Show Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Let´s Dance 2017: Heinrich Popow steigt aus gesundheitlichen Gründen aus: Seit Wochen trainiert Leichtathlet und Paralympics-Sieger Heinrich Popow (33) für seine Teilnahme bei „Let’s Dance“.

Er hat sich in die Herzen der Zuschauer getanzt und geht an seine Grenzen – und darüber hinaus. Doch nach neun erfolgreichen Shows kommt für Heinrich die Nachricht: Er muss bei „Let’s Dance“ 2017 aufhören.

Aufgrund einer Entzündung im Stumpf und Verdacht auf einen Sehnenriss in der rechten Schulter haben ihm die Ärzte von der weiteren Teilnahme bei „Let’s Dance“ abgeraten. Heinrich Popow ist über das Aus sehr traurig. „Ich hätte weitergetanzt, bis ich nicht mehr kann, wäre noch auf allen Vieren auf die Tanzfläche gekrochen! Aber das Tanz-Aus ist eine vernünftige Entscheidung der Ärzte, um Folgeschäden zu vermeiden“, so der Paralympics-Sieger.

Für ihn rückt nun Giovanni Zarrella nach, der eigentlich in der neunten Show mit Profitänzerin Marta Arndt ausgeschieden war. Giovanni und Marta bekommen nun in der zehnten Show unverhofft eine Chance, weiter um den Titel „Dancing Star 2017“ zu kämpfen.

Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de.