TV und Shows Let´s Dance 2015: Thomas Drechsel fliegt raus- 10. Liveshow

Let´s Dance 2015: Thomas Drechsel fliegt raus- 10. Liveshow

851
TEILEN
Let's Dance
Thomas Drechsel und Regina Murtasina Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Let´s Dance 2015: Thomas Drechsel fliegt raus- 10. Liveshow: In der 10. Liveshow hat es Thomas Drechsel nicht geschafft die Zuschauer von sich zu überzeugen und flog leider raus. Auch die Jury war mit seinen beiden Tänzen Hip Hop und einem Quickstep nicht so zufrieden.

Urteil der Jury der Hip-Hop war nicht leichtfüßig genug. Motsi Mabuse findet: „Das war Mittelmaß von dir.“ Thomas und Regina bekommen 17 Punkte von der Jury.

Für den Quickstep gab es von der Jury nur 14 Punkte. Jorge Gonzalez bemerkt, dass Thomas Drechsel bei den Schritten seine Probleme hat und daher Tanzpartnerin Regina Murtasina die meiste Zeit führt. Motsi Mabuse lobt immerhin die Bemühungen des Schauspielers. Joachim Llambi gefällt Thomas‘ Haltung gut, aber der Tanz ist auch für ihn nicht „der Knaller“.

Enissa Amani und Christian Polanc
Enissa Amani und Christian Polanc

Enissa Amani zeige beste Leistung des Abends
Enissa Amani und ihr Tanzpartner Christian Polanc tanzen in der zehnten Show von „Let’s Dance“ eine Samba zu „We Are One (Ole Ola)“ von Pitbull feat. Jennifer Lopez & Claudia Leitte. Motsi Mabuse ist mehr als begeistert und sagt: „Wir haben eine mehr als ordentliche Samba gesehen.“ Joachim Llambi lobt ebenso die „sehr ordentliche Samba-Leistung“, hat aber auch ein paar Kleinigkeiten zu kritisieren. Jorge Gonzalez jubelt hingegen vor Begeisterung. Dafür gab es 29 Punkte von der Jury.

Auch beim zweiten Tanz gab es von der Jury 29 Punkte und damit wieder die beste Leistung des Abends. Das Tanzpaar präsentiert einen sehr gefühlvollen Contemporary zu „Chandelier“ von Sia. „Du kannst weinen vor Freude“, findet Jorge Gonzalez. Für Motsi Mabuse hat Enissa Amani die beste Leistung des Abends gezeigt und auch der strenge Juror Joachim Llambi ist voll des Lobes und kann sich Enissa sogar im Finale vorstellen.

Hans Sarpei und Kathrin Menzinger
Hans Sarpei und Kathrin Menzinger

Hans Sarpei war trotz guter Leistung unter den Wackelkandidaten
Hans Sarpei und Kathrin Menzinger zeigten einen Quickstep zu „All Night“ von Parov. „Du hast mich richtig überzeugt“, lobt Jorge Gonzalez. „Du lieferst jede Woche gutes Tanzen – das war richtig gut“, urteilt auch Motsi Mabuse. Joachim Llambi findet Hans Sarpeis Rhythmik „toll“. Am Ende gibt es 24 Punkte von der Jury.

Der zweite Tanz war ein Contemporary zu „Earned It“ von The Weeknd. Vom Publikum gibt es Standing Ovations. „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi urteilt: „Ich fand es gut, aber ich liebe es nicht.“ Jorge Gonzalez ist hingegen total begeistert und lobt: „Das war hot, Baby.“ dafür gab es 28. Punkte.

Matthias Steiner und Ekaterina Leonova
Matthias Steiner und Ekaterina Leonova

Matthias Steiner und Ekaterina Leonova tanzen Cha Cha Cha zu „Kiss“ von Prince und eine Samba. Dafür gab es von der Jury jedes mal ordentlich Kritik. Und am Ende gab es für jeden Tanz jeweils 14 Punkte. Die Zuschauer fanden es wohl besser und schickten Matthias Steiner ins Viertelfinale von Let´s Dance.

Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató
Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató

Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató zeigten einen Langsamen Walzer zu „Jar Of Hearts“ Christina Perri. „Was für ein Schwung – ein Schwung nach oben“, lobt Jorge Gonzalez den emotionalen Tanz. „Heute warst du frei. Du warst super-gut“, findet auch Motsi Mabuse. Dafür bekamen sie 27 Punkte.

Der zweite Tanz war ein Jive zu „Hit The Road Jack“ von Ray Charles. Auch diesmal schafft es das Tanzpaar die Jury zu überzeugen. “ Es gibt gute 25 Punkte von den drei Juroren.

Fotos: © RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu ‚Let’s Dance‘ im Special bei RTL.de.