TV und Shows Let´s Dance 2012: Mandy Capristo fliegt raus- so war die 6. Liveshow

Let´s Dance 2012: Mandy Capristo fliegt raus- so war die 6. Liveshow

885
TEILEN
Diese 7 Paare sind in der 6. Liveshow dabei
Diese 7 Paare sind in der 6. Liveshow dabei

Let´s Dance 2012: Mandy Capristo fliegt raus- so war die 6. Liveshow: Die 6. Liveshow von Lets Dance ging mal wieder mit einer Überraschung zu Ende. In der sechsten Show von „Let’s Dance“ 2012 bringen die Kandidaten die „Magic Moments“ ihres Lebens auf die Tanzfläche. Unsere Promi-Tänzer haben natürlich diesen einen Moment, der ihr Leben entscheidend beeinflusst, vielleicht sogar für immer verändert hat. In dieser Show versuchen die prominenten Kandidaten, diesen „Magic Moment“ auf das Tanzparkett zu bringen. Mandy Capristo konnte die Jury und auch die Zuschauer nicht so richtig überzeugen. Mandy war keineswegs die schlechteste. Aber dennoch bekam sie nicht genügend Anrufe und flog überraschend raus.

Stefanie Hertel und Sergiy Plyuta 6. Liveshow
Stefanie Hertel und Sergiy Plyuta 6. Liveshow

Volksmusikerin Stefanie Hertel tanzt ihren „Magic Moment“ gemeinsam mit Profi-Tänzer Sergiy Plyuta zu dem ABBA-Hit „Waterloo“. Die „Let’s Dance„-Kandidatin erinnert dieser Song an den Anfang ihrer Liebe zu der schwedischen Band. Joachim Llambi und Maite Kelly war mit der Darbietung nicht so richtig zufrieden. Sie haben mehr erwartet. Roman Frieling und Motsi Mabuse hingegen fanden den Auftritt gut. Frieling: „Jede Woche schaffen Sie den Spagat zwischen einer guten Show und einem guten Tanz. Sie liefern immer ab!“ Dafür gab es 24 Punkte von der Jury.

Mandy Capristo 6. Livshow fliegt raus
Mandy Capristo 6. Livshow fliegt raus

„Let’s Dance“-Kandidatin Mandy Capristo und ihr Partner Stefano Terrazzino wagen sich zu dem Song „Stand Up For Love“ aufs Parkett, schaffen es aber nicht mit dem Freestyle zu überzeugen. Mandy erinnerte sich an die Zeit von „Popstars“. Doch leider fühlte sich die Jury nicht mit auf die Reise genommen. „Ich wurde nicht auf Ihre Reise mitgenommen“, bemängelt Llambi und Motsi Mabuse kritisiert: „Da waren zu viele Hebefiguren und zu wenig Tanz.“ „Enttäuscht“ zeigt sich auch Jurorin Maite Kelly: „Du hast deinen Partner keinen Moment angeschaut!“ Roman Frieling war zufrieden. Am Ende gab es 19 Punkte. Doch leider reichte dies nicht aus. Die Zuschauer riefen einfach zu wenig für Mandy an und sie flog aus der Show.

Lars Riedel  6. Liveshow
Lars Riedel 6. Liveshow

Leichtathlet Lars Riedel und Marta Arndt tanzen in der sechsten Show von zu dem Hit „Eye Of The Tiger“ von Survivor. Seinen „Magic Moment“, den legendären Diskuswurf, mit dem er bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille gewann. Das Lars Riedel nicht gut tanzen kann wissen wir ja inzwischen. Doch er belebt die Show man schaut ihm gern zu, auch wenn das Eigentliche der Tanz schlecht ist. So auch in der 6. Liveshow. Lars machte wieder einen Rückschritt. Die Jury war absolut nicht zufrieden. Llambi hätte wenn möglich am liebsten gar keinen Punkt gegeben. „Das war Schrott! Da war fast nix drin. Das bisschen Paso Doble kann jeder Anfänger in Frielings Tanzschule besser“, urteilt Joachim Llambi. Motsi Mabuse fand es schon beachtlich, dass Llambi überhaupt einen Paso Doble erkannt hat. Roman Frieling fand: „Wenn die Show weg ist, fällt’s auf, dass Sie nicht tanzen können. Sie sind der einzige Mann, der im Stehen außer Takt ist. Das war heute eine Nullnummer.“ Dafür gab es leider nur 8 Punkte. Das war die bisher schlechteste Punktzahl der Show. Eigentlich hatte man spätestens nach der Punktzahl damit gerechnet, dass Lars Riedel rausfliegt. Doch es kam anders.

Patrick Lindner und Isabel Edvardsson 6. Liveshow
Patrick Lindner und Isabel Edvardsson 6. Liveshow

Patrick Lindner und seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson tanzen in der sechsten Liveshow von „Let’s Dance“ 2012 zu dem Lied „Der Pariser Tango“ von Mireille Mathieu. Der „Let’s Dance“-Kandidat ist ein großer Fan der Sängerin und durfte sie einmal in einer Sendung als Gast begrüßen. Patrick spaltete mal wieder die Jury. Joachim Llambi zeigt sich nicht begeistert: „Es war kein Tango. Es war nicht akzentuiert genug. Das war ohne Dynamik runtergetanzt.“ Mosti Mabuse fand hingegen den Auftritt richtig gut. Roman Frieling ist vor allem von der „Ernsthaftigkeit“ in Patricks Gesicht begeistert. Dafür gab es von der Jury 22 Punkte.

Magdalena Brzeska und Erich Klann 6. Liveshow
Magdalena Brzeska und Erich Klann 6. Liveshow

Ex-Profi-Sportlerin Magdalena Brzeska und ihr Tanzpartner Erich Klann tanzen in der sechsten Show zu dem Song „One Moment In Time“ von Whitney Houston. Den Song hörte die „Let’s Dance“-Kandidatin als sie zehn Jahre alt war, die Olympischen Spiele sah und dabei von einer Olympia-Karriere als Turnerin träumte. Für Motsi Mabuse und Joachim Llambi war das der für den „magischen Moment“ der Show. Maite Kelly ist ebenfalls überwältigt: „Sie haben heute Abend wie eine Göttin getanzt!“ Für diese Leistung bekam Magdalena von der Jury sogar zwei Mal die Zehn Punkte gezeigt. Ingesamt gab es die beste Punktzahl bisher 35 Punkte.

Joana Zimmer und Christian Polanc 6. Liveshow
Joana Zimmer und Christian Polanc 6. Liveshow

Die blinde Sängerin Joana Zimmer und ihr Tanzpartner Christian Polanc tanzen zu dem Song „When You Taught Me How To Dance“ von Katy Melua aus dem Film „Miss Potter“. Ihren „Magic Moment“ erlebte die „Let’s Dance“-Kandidatin mit der Teilnahme in der Tanzshow als Christian ihr das Tanzen beibrachte. Joachim Llambi lobt den Auftritt der beiden als die stärkste Standard-Leistung des Abends. Auch Motsi Mabuse ist hin und weg: „Du kreierst hier eine wunderschöne Atmosphäre.“ Maite Kelly ist stolz auf die blinde Sängerin: „Sie sind für uns alle ein Vorbild, weil Sie an sich glauben. Es ist schön, Ihre Entwicklung zu sehen!“ Dafür gab es am Ende 27 Punkte.

Rebecca Mir und Massimo Sinató 6. Liveshow
Rebecca Mir und Massimo Sinató 6. Liveshow

Foto: © RTL

Zum Schluss tanzt Rebecca Mir mit Massimo Sinató zu dem Rihanna-Song „S&M“, der das Model an ihr hartes Catwalk-Training zu Beginn ihrer Karriere erinnert. Rebecca in einem sexy Leder- Outfit begeisterte nicht nur die Zuschauer auch die Jury war hin und weg. Roman Frieling: „Diese Darbietung war Weltklasse!“ Motsi Mabuse lobt vor allem den „Ehrgeiz“ des Tanzpaares, dennoch hat die Jury-Dame einen Wunsch: „Ich möchte mehr Feingefühl beim Tanzen sehen.“ Joachim Llambi findet den Auftritt „showmäßig und outfit-mäßig“. Dennoch sieht er keine Steigerung zur letzten 5. Liveshow. Für diese Darbietung gab es 33 punkte von der Jury.

Eigentlich nahm man an, dass Lars Riedel mit seinen 8 Punkten absolut keine Chance hatte, in die nächste Runde zu kommen. Doch Lars scheint so beliebt zu sein, dass es am Ende reichte. Dafür flog zur großen Überraschung eine der Favoriten Mandy Capristo raus.