TV und Shows Lets Dance 2012: Ardian Bujupi fliegt raus- so war die 5. Liveshow

Lets Dance 2012: Ardian Bujupi fliegt raus- so war die 5. Liveshow

1005
TEILEN
Kandidaten der 5. Liveshow von Lets Dance 2012
Kandidaten der 5. Liveshow von Lets Dance 2012

Lets Dance 2012: Ardian Bujupi fliegt raus- so war die 5. Liveshow: In der 5. Liveshow gab es wieder einmal einige Überraschungen. Am Ende flog Ardian Bujupi raus. Er bekam zu wenig Anrufe. Aber die schlechteste Leistung des Abends brachte nicht Ardian. Nachdem Gitte Haenning wegen dem Tod ihre Schwester aus der Show ausgeschieden ist, bekam Magdalena Brzeska eine zweite Chance. Diese hat Magdalena ordentlich genutzt. Sie bekam die höchste Punktzahl des Abends.

Stefanie Hertel und Sergiy Plyuta 5. Liveshow
Stefanie Hertel und Sergiy Plyuta 5. Liveshow

Den Anfang in der Show machte Stefanie Hertel. Sie tanzt mit Sergiy Plyuta in der fünften Liveshow von „Let’s Dance“ 2012 Tango auf „Sway“. Die Jury fand ihren Auftritt gut und was noch wichtiger war Stefanie wird von Woche zu Woche besser, urteilten Motsi Mabuse und Maite Kelly. Auch Roman Frieling ist zufrieden: „Tolle Choreografie, hoher Schwierigkeitsgrad!“ Joachim Llambi sieht den Auftritt als eine „sehr ordentliche Leistung“ und lobt: „Das habt ihr gut gelöst.“ Für diese Leistung gab es 27 Punkte.

Ardian Bujupi und Katja Kalugina 5. Liveshow raus
Ardian Bujupi und Katja Kalugina 5. Liveshow raus

Ardian Bujupi und seine Partnerin Katja Kalugina eine Samba auf „Mas que nada“. Die Jury war halbwegs zufrieden. Aber es war eben nicht alles gut. So benutzt Ardian seine Arme zu wenig, bis fast gar nicht und auch seine Beckenstellung ist nicht gut. Hier waren sich die Herren der Jury aber nicht ganz einig. Während Joachim Llambi meint das Becken stand diesmal zu weit hinten, nervt es Roman Frieling, dass das Becken con Ardian zu weit vorn stand. Tja so sind sie die Herren der Jury. Die Damen der Jury sahen keine eine Steigerung zu den letzten Shows. Am Ende gab es 22 Punkte für Ardian und das reichte für ein weiterkommen nicht aus. Er bekam einfach zu wenig Anrufe von den Zuschauern.

Lars Riedel und Marta Arnd 5. Liveshow
Lars Riedel und Marta Arnd 5. Liveshow

Die wohl größte Überraschung des Abends legte Lars Riedel hin. Er war selbst überrascht, dass die meisten Tanzschritte richtig waren. Lars Riedel und seine Tanzpartnerin Marta Arndt tanzten einen Slowfox zu „Love and Marriage“. Da es bei Lars mit dem Tanzen nicht so richtig klappen will, haben sie ihr Augenmerk auf die Show gelegt und die war wieder sehr gut. Doch diesmal gab es einen großen Unterschied zur letzten Sendung. Lars hat die meisten seiner Schritte und Kombinationen richtig getanzt. Sah für mich so aus als wäre Lars von seiner Leistung selbst am meisten überrascht. „Die Show war wieder großartig wie jedes Mal“, lobt Joachim Llambi, aber auch die tänzerische Leistung kommt gut an:

„Es war deutlich besser als in den letzten Sendungen.“ Maite Kelly: „Ich bin total baff! Das war ein Slowfox! Al und Peggy hätten es nicht besser machen können!“ Auch Motsi Mabuse kann nicht glauben, was sie gesehen hat: „Letzte Woche habe ich euch aufgegeben. Aber diese Woche fand ich es wirklich gut und du warst im Takt.“Und auch Roman Frieling schließt sich seinen Jury-Kollegen an: „Das war tänzerisch eine astreine Leistung. Dafür gab es 22. Punkte.
Mandy Capristo und Stefano Terrazzino zeigen mit ihrem Paso Doble auf den Hit „Rollin in the Deep“. Joachim Llambi fand den Auftritt eine „grundsätzlich gute“ Performance. Trotzdem ist ihm Mandys Tanz zu „rough“. Er möchte „mehr Körper haben, der gleichmäßig vorwärts schreitet“. Maite Kelly: „Bei euch ist immer Glamour. Ihr solltet die Energie nicht nur nach außen zu tragen, sondern die Energie zwischen euch beiden krachen lassen!“ Roman Frieling fand den Auftritt hingegen von Mandy überhaupt nicht gut. „Wenn ich dir beim Tanzen in die Augen gucke, sehe ich eine Leere. Ich möchte, dass du vom Fokus durchgängig bist.“ Für diese Leistung gab es 25 Punkte.

Patrick Lindner und Isabel Edvardsson 5. Liveshow
Patrick Lindner und Isabel Edvardsson 5. Liveshow

Patrick Lindner und Isabel Edvardsson tanzten eine Samba zu „Volare“. Doch mit der Leistung war die Jury überhaupt nicht zufrieden. Es sah einfach nicht gut aus. Gleich zu Beginn des Tanzes passierte Patrick Lindner ein Missgeschick und er stürzte. Aber der ganze Vortrag sah nicht rund aus. Deshalb urteilte auch die Jury etwas hart. Roman Frieling: „Sie haben eine Körperspannung wie eine weichgekochte Makkaroni. Ihr Gesichtsausdruck sieht immer gleich aus – wie Schlussverkauf bei Hello Kitty.“ Maite Kelly bezeichnete den Auftritt als „Rückschritt“. Auch Motsi war wenig begeistert. Joachim Llambi hingegen nimmt bei seinem Urteil kein Blatt vor den Mund: „Zum ersten fällt er auf die Nase. Zum zweiten spielt er mit seinem Johnny vor meine Nase. Heute bin ich echt enttäuscht!“ Für die eher dürftige Leistung gab es 13 Punkte, was die wenigsten an diesem Abend waren.

Rebecca Mir und Massimo Sinató 5. Liveshow
Rebecca Mir und Massimo Sinató 5. Liveshow

Rebecca Mir und Massimo Sinató tanzten einen Paso Doble auf „Espana Cani“. Sie bekamen in der letzten Woche mächtig viel Kritik von der Jury. Umso angespannter war Rebecca natürlich vor dem Auftritt. Doch diese Woche lief alles wieder prima. Roman Frieling ist begeistert: „Rebecca ist zurück! Es war stolz, dominant, akzentuiert. Genauso werden Sie Ihrer Favoritenrolle gerecht.“ Auch Motsi Mabuse stellt klar, wenn bei Mandy gemeckert wird, geschieht die auf ganz hohem Niveau. Auch Joachim Llambi ist zufrieden: „Deutliche Steigerung zu den letzten zwei Shows. Das war sehr ordentlich.“ „Wahnsinn! Es war der beste Tanz bis jetzt“, schwärmt Maite Kelly. Mandy kassierte für ihre Leistung die ersten 10 Punkte der Jury, die ihr Maite Kelly gegeben hat. Insgesamt gab es 33 Punkte.

Joana Zimmer und Christian Polac 5. Liveshow
Joana Zimmer und Christian Polac 5. Liveshow

Joana Zimmer und Christian Polanc tanzten in der fünften Liveshow von „Let’s Dance“ 2012 einen Slowfox zu „Close to you“. Roman Frieling ist hin und weg: „Das waren schöne harmonische Bewegungen. Das war Genuss-Tanzen pur!“ Auch Motsi Mabuse ist von diesem Standardtanz angetan und sieht einen großen Unterschied zum Lateintanz: „Das war sehr schön!“ Sogar Joachim Llambi zeigt sich positiv überrascht: „Das war sehr angenehm zum Anschauen. Sie haben in Christians Armen die Sicherheit, das hilft Ihnen. Ihr Körper war geschmeidiger als in allen Shows vorher!“ Dafür gab es 20 Punkte.

Magdalena Brzeska und Erich Klann 5. Liveshow
Magdalena Brzeska und Erich Klann 5. Liveshow

Fotos: © RTL

Magdalena Brzeska und Erich Klann tanzten einen Tango zu „Por una Cabeza“. Magdalena nutzte ihre zweite Chance und bekam sogar die höchste Punktzahl des Abends. Laut Joachim Llambi hätte Magdalena in der 4. Liveshow nicht rausfliegen dürfen. „Ich bin so glücklich, dass du wieder da bist. Es war grandios“, schwärmt Motsi Mabuse. Maite Kelly ist nach Magdalenas und Erichs Tanz ergriffen: „Sie haben für Gitte getanzt das hat man gesehen. Es war unglaublich. Verlassen sie uns nie wieder!“ Auch Joachim Llambi ist verzaubert: „Sie haben mit viel Emotion getanzt. Für mich war es heute die beste Performance!“ Sie bekam für ihre sehr gute Leistung 34 Punkte und Maite Kelly zückte auch hier die volle Punktzahl.

Alle Infos zu “Let´s Dance” im Special bei RTL.de.