TV und Shows Let´s Dance 2011: „Checker“ fliegt raus- Maite und Moritz im Finale

Let´s Dance 2011: „Checker“ fliegt raus- Maite und Moritz im Finale

245
TEILEN

Let´s Dance 2011: „Checker fliegt raus- Maite und Moritz im Finale: Aus der Traum vom Finale für Thomas Karaoglan dem „Checker“ bei „Let´s Dance“. Man muss sagen einfach kampflos aufgeben kam für den Checker nicht in Frage. Er hat sich wirklich Mühe gegeben, doch an die anderen beiden Tanzpaare kam er bei weiten nicht ran. Da lagen schon Welten zwischen, dennoch hat sich Thomas Karaoglan von Woche zu Woche gesteigert.
Die Jury hat es schon irgendwie vorausgesehen, er hat sich zwar verbessert aber für´s Finale- da sah die Jury dann doch eher Maite Kelly und Moritz A. Sachs. Thomas Karaoglan konnte weder mit seinem Samba zum Klassiker „Stayin‘ Alive“, noch mit dem Langsamen Walzer zu „Apologize“ überzeugen. Lob gab es dennoch: „Das war deine beste Vorstellung bisher“, so die Jury. Aber dennoch kann Thomas Karaoglan stolz auf sich sein. Wer hätte zu Beginn der Staffel gedacht, dass er überhaupt eine Sendung übersteht und dann dritter werden, ist doch wirklich nicht schlecht.
Moritz A. Sachs übertraf sich mal wieder selbst. Mit einer Mischung aus europäischem und argentinischem Tango und dem Salsa waren nicht nur die Zuschauer begeistert auch die Jury war hin und weg.
Maite Kelly legte wieder einmal eine perfekte Show hin. Sie zeigte eindrucksvoll, dass sich nicht nur sehr schlanke Damen schön bewegen können. Mit ihrer Samba konnte sie sogar den sonst so harten Llambi um den Finger wickeln. Er fand es einfach nur „grandios“. Auch die anderen Jurymitglieder stimmten dem Lob zu und nach dem langsamen Walzer zu „You Light Up My Life“ verkündete Frieling: „Liebe Zuschauer, das ist Tanzen, vom Feinsten“.
Bei der Punktevergabe sah es dann so aus das Moritz mit 71 Punkten vor Maite mit 70 Punkten lag. Der „Checker“ lag mit 50 Punkten weit abgeschlagen an letzter sprich dritter Stelle.
So kam es dann wie es kommen musste der Checker hat ausgetanzt und Moritz A. Sachs und Maite Kelly stehen im Finale. Wer letztlich gewinnen wird werden wir nächsten Mittwoch bei RTL sehen.
Einen Gastauftritt hatte auch unser frisch gebackener Superstar Pietro Lombardi. Er sang seinen Siegersong „Call My Name“, mit der er zurzeit die Charts stürmt und bereits Goldstatus erreicht hat. Es macht nach wie vor Spass ihm zuzuschauen. Bei Pietro wirkt es immer so als müsse er lachen und das macht ihn so sympathisch.