Sport W.Klitschko vs T.Tompson-Es stand viel auf dem Spiel

W.Klitschko vs T.Tompson-Es stand viel auf dem Spiel

409
TEILEN

Wladimir Klitschko bleibt Weltmeister im Profiboxen. Doch Klitscko hatte aber bei einer Niederlage viel zu verlieren.
Bei einer Niderlage wären gleich alle drei Titel aufeinmal weggewesen. Denn es ging bei dem Kampf gestern in Hamburg um den Schwergewichtstitel der Version der Verbände WBO, IBF und IBO.
Wladimir Klitschko tat sich bei dem Kampf gegen Tompson eigentlich sehr schwer. Seine gefürchtete rechte Schlaghand traf selten das Ziel. Tompson verteidigte sich sehr gut und versuchte Klitschko einzulullen. Doch Klitschko viel nicht darauf rein und Tompson konnte nie KLitschko wirklich gefährlich werden. Nur die erste Runde könnte an den US-Amerikaner gegangen sein.
Aber dann in der elften Runde Schlug „DR. Eisenfaust“ zu und Tompson ging zu Boden. Klitschko gewann den Kampf nach elf Runden durch K.O. was auch sein Wunsch war den Kampf durch ein K.O. zu gewinnen. Nun hat Wladimir KLitschko 51 Siege bei 54 Profi-Kämpfen. Für Tompson war es die zweite Niederlage in 33 Kämpfen.
Der nächste Gegener für Klitschko wird der Russe Russe Powetkin sein. Powetkin aus dem Sauerland-Boxstall ist die Nummer eins der IBF und damit Pflichtherausforderer für Klitschko. Aber auch den Kampf wird Wladimir Klitschko meistern.