Sport Hybrid-Technik bald im Motorsport ?

Hybrid-Technik bald im Motorsport ?

375
Teilen

Wenn es nach Porsche geht könnte dies durchaus denkbar sein. Porsche startet im Motorsport mit spritsparender Hybrid-Technik durch. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wollen die Stuttgarter beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vom 13. bis 16. Mai einen 911 GT3 RS mit Benzin- und Elektromotor einsetzen. Beim selben Rennen wird auch der mehrfache Rallye-Champion Walter Röhrl mit Porsche sein Comeback feiern, allerdings in einem Serienmodell. Der Einsatz des Hybrid-911 dient möglicherweise als Generalprobe für den ganz großen Auftritt: Porsche prüft, beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2011 mit der Spar-Technik anzutreten – die dann in einem echten, um den Gesamtsieg fahrenden Rennwagen der Klasse LMP1 stecken würde. Porsche-Chef Michael Macht hatte ein verstärktes Motorsport-Engagement angekündigt. Zu konkreten Hybrid-Überlegungen hält er sich bedeckt. „Es gibt mehrere interessante Optionen für uns“, so Macht zu „Focus“.(dts)