Sport Horror-Sturz des Berliners Jens Voigt bei der Tour de France 2009-Die Bilder

Horror-Sturz des Berliners Jens Voigt bei der Tour de France 2009-Die Bilder

508
Teilen

Der Berliner Jens Voigt ist bei der 16. Etappe der Tour de France schwer gestürtzt. Man kann schon sagen es war ein Horror-Sturz. Scheinbar steht die Tour de France in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Erst Angriffe mit einem Luftgewehr auf zwei Radsportler dann auf der 14. Etappe der Unfall mit tödlichen Ausgang.
Nun erwischte es den 37 jährigen Berliner Jens Voigt der während einer Abfahrt bei der 16. Etappe der Tour de France ungefähr 30 Kilometer vor dem Ziel schwer stürzte und regungslos auf dem Asphalt liegen blieb. Fast wäre noch der deutsche Jens Voigt von einem Begleitfahrzeug überrollt worden.
Aber wie schwer die Verletzungen von dem Berliner Jens Voigt sind ist noch unklar. Auf jeden Fall wurde der Jens Voigt welcher dem Team Saxo Bank Team angehört mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Grenoble verbracht. Vorher wurde der Berliner Radsportler und Teilnehmer der Tour de France 2009 in einer Klinik in Bourg-Saint-Maurice behandelt. Durch die Verlegung in die Spezial-Klinik muß man mit dem schlimmsten rechnen, was man aber nicht hoffen will und möchte.
Videos von diesem Horror-Sturz werden sicherlich im Laufe der nächsten Zeit im Internet auftauchen. Aber hier gibt es ersteinmal die Bilder von Horror-Sturz von Jens Voigt. Die Bilder oder Fotos können Sie in der Foto-Galarie anschauen. Nun ist auch ein Video im Internet von dem Horror-Sturz des Berliners Jens Voigt aufgetaucht.
[youtube eY6ljmQfvjI]
Dieses Video möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.
Auf diesem Wege wünschen wir Jens Voigt baldige und vor allem eine vollständige Genesung.