TV und Shows Harald Schmidt leckt am Bauchnabel von Pocher Ex- Monica Ivancan

Harald Schmidt leckt am Bauchnabel von Pocher Ex- Monica Ivancan

459
TEILEN

So kennen wir Harald Schmidt faszinierend und eigentlich peinlich zugleich. So zeigte er uns in seiner Late-Night-Show wieder einmal die weniger charmante Seite. Er leckte von Pocher Ex- Monica Ivancan Brausepulver.
Gut klingt alles nicht so dramatisch, aber um das Brausepulver auch Brausepulver sein zu lassen, spuckte er schön genüßlich drauf. Spätestens hier war es sicherlich für viele grenzwertig. Jede andere Frau wäre vor Ekel davon gelaufen. Aber Monica Ivancan scheint jeden Spass mitzumachen. Ganz spontan suchte sich Harald Schmidt jemand aus dem Publikum aus um eine Szene aus „Die Blechtrommel“ nachzuspielen. Seine Wahl fiel auf Monica Ivancan. Sie legte sich auf Schmidts Tisch und zeigte ihren Bauchnabel. Der daraufhin von Schmidt bespuckt wurde um dann wieder abgeschleckt zu werden.
Etwas schüchtern sagt Monica: „Meine Mutter schaut zu!“ Schmidt beschwichtigend: „Es ist ja Literatur.“
Ivancan leicht panisch: „Spucken Sie da jetzt drauf?“ (express) Na logisch so wie man Harald Schmidt kennt war das zu erwarten.
Monica Ivancan zeigte sich von der Leck- Einlage begeistert und gab folgenden Spruch zum besten. „Ich bin ja zurzeit Single, bin liebesbedürftig!“ Und setzt noch einen drauf: „Ich wusste nicht, dass Sie so gut lecken können!“
Na na war das ein Seitenhieb in Richtung Oliver Pocher. Aber naja er teilt ja auch genug gegen Monica Ivancan aus. Also hat sie ebenfalls das Recht dazu. Wie wird Pocher die Schleck- Leck -Einlage von seinem ehemaligen Kollegen finden?