Sport Hamburger SV: Trainer Veh wirft van Nistelrooy raus

Hamburger SV: Trainer Veh wirft van Nistelrooy raus

186
TEILEN

Hamburger SV: Trainer Veh wirft van Nistelrooy raus: Lange hat Trainer Veh am Holländer Ruud van Nistelrooy festgehalten. Doch jetzt hat er wie es scheint die Nase voll. Im heutigen Spiel gegen Werder Bremen sitzt der Holländer leider nur auf der Bank, wird nicht zum Einsatz kommen. Ist das die Quittung für die Null- Bock Stimmung?
Außerdem gab es auch ein mächtiges Hickhack um einen Wechsel nach Madrid. Van Nistelrooy wollte in der Winterpause unbedingt zu Real Madrid zurück. Doch sein jetziger Arbeitgeber der HSV sagte ganz klar NEIN!. Sicherlich hat das van Nistelrooy nicht sonderlich gut gefallen, was sich auch in seiner Spielweise in den bisherigen Spielen zeigte.
Für van Nistelrooy wird heute Paolo Guerrero neben Mladen Petric auflaufen. Lange muss sich Spieler und Trainer nicht mehr miteinander rumschlagen müssen. Der Vertrag von van Nistelrooy läuft im Juni aus.

Nicht der erste Spieler der nach einem geplatzten Wechsel in die Null- Bock Phase eintritt. Kein feiner Zug der hochbezahlten Profis. Immerhin werden sie gut bezahlt und stehen unter Vertrag der eigentlich erfüllt werden sollte. Die Pflicht wäre für jeden Spieler gerade dann wenn ein Wechsel nicht zustande kam sein bestes für seinen jetzigen Klub zu geben. Nur scheint so nicht jeder Fußball Profi zu denken.