Sport Hamburger SV: Tauziehen um van Nistelrooy geht weiter

Hamburger SV: Tauziehen um van Nistelrooy geht weiter

174
TEILEN

Van Nistelrooy will unbedingt zu Real Madrid- bald Wechsel?: Leicht hat es momentan Ruud van Nistelrooy nicht. Er würde gern den Hamburger SV verlassen und bei Real Madrid spielen. Doch bisher haben die Bosse von Hamburg etwas dagegen. Real Madrid scheint sowas wie ein Traum für Ruud van Nistelrooy zu sein, dennoch er muss sich wohl noch gedulden.
„Ich bedanke mich für alles, was Hamburg mir gegeben hat, aber es geht nicht um irgendeinen Verein, der an mir interessiert ist, es geht um Real. Den einzigen Klub, zu dem ich bereit wäre, zu wechseln“, sagte van Nistelrooy der spanischen Zeitung „AS“.
Hamburgs Sportchef Bastian Reinhardt hatte bisher eine Freigabe kategorisch ausgeschlossen. Nun lässt aber van Nistelrooy nicht locker. Es wäre für ihn eine große Chance und logischerweise fällt es schwer Nein zu sagen. Aber bisher sieht alles danach aus.
Van Nistelrooys Berater Rodger Linse wird deshalb mit der Führung vom HSV das Gespräch suchen. Er hofft, dass alle Parteien aufeinander zugehen und für van Nistelrooy ein gutes Ergebnis rauskommt. Die Transferliste schließt am 31. Januar und bis dahin dürfte es für Trainer Armin Veh schwer werden einen guten Ersatz für van Nistelrooy zu finden.
Wie werden sich die Bosse vom HSV entscheiden? Bisher heißt es noch Nein.