Sport GT Asia Series – Audi R8 LMS gewinnt den Auftakt der GT...

GT Asia Series – Audi R8 LMS gewinnt den Auftakt der GT Asia Series

28
GT Asia Series 2018 Audi R8 LMS #59 (Singha Plan-B by Absolute Racing), Bhurit Bhirombhakdi/Kantasak Kusiri © Camden Thrasher
GT Asia Series 2018 Audi R8 LMS #59 (Singha Plan-B by Absolute Racing), Bhurit Bhirombhakdi/Kantasak Kusiri © Camden Thrasher

GT Asia Series – Audi R8 LMS gewinnt den Auftakt der GT Asia Series

Gelungener Auftakt in Malaysia: Das Kundenteam Singha Plan-B by Absolute Racing errang zwei Pokale beim Auftakt der GT Asia Series. Die beiden thailändischen Piloten Kantasak Kusiri und Bhurit Bhirombhakdi gewannen das zweite Rennen in Sepang im Audi R8 LMS, nachdem sie im ersten Rennen Platz drei belegt hatten. Zwei weitere Kundenteams von Audi Sport komplettierten einen geglückten Auftritt in Malaysia.

Die chinesische Fahrerpaarung Cheng Congfu und Sun Jingzu erreichte für Absolute Racing in einem weiteren Audi R8 LMS Platz zwei im ersten Lauf. Der philippinische Fahrer Vincent Floirendo und Adderly Fong aus Hongkong, die ebenfalls einen Audi R8 LMS steuerten, erreichten mit dem Team EN Sport by Absolute Racing den dritten Rang im zweiten Rennen.
Zwei Podestplätze in Bathurst: Vince Muriti und Tim Macrow teilten sich bei den 6 Stunden von Bathurst einen Audi R8 LMS ultra in der Klasse für Produktionssportwagen. Dem Fahrerduo gelang im zweiten Rennen der Veranstaltung der zweite Platz vor Gary Higgon/Daniel Gaunt, die einen Audi R8 LMS steuerten.

GT Asia Series 2018 Audi R8 LMS #13 (Absolute Racing), Cheng Congfu/Sun Jingzu © Camden Thrasher
GT Asia Series 2018 Audi R8 LMS #13 (Absolute Racing), Cheng Congfu/Sun Jingzu © Camden Thrasher

Audi RS 3 LMS (TCR)
Podiumsergebnis in Suzuka: Das Audi Team DreamDrive begann die Saison in der Super Taikyu Series mit einem Podestplatz. Nach fünf Rennstunden erreichten Naoto Takeda, Takuya Shirasaka und Shozo Tagahara im Audi RS 3 LMS auf dem Kurs von Suzuka den dritten Platz in der TCR-Kategorie.

Audi Sport customer racing Japan
Großer Auftritt in Fuji: Bei der Audi Sport Conference 2018 präsentierte Audi Japan vor geladenen Gästen und Medienvertretern acht Fahrerteams und ihre Programme für die bevorstehende Motorsport-Saison in Japan. Toru Saito, Präsident von Audi Japan, stellte auf der Rennstrecke von Fuji die Marke Audi Sport in seinem Land sowie das Rennsportprogramm vor. Das Audi Team Hitotsuyama und das Team Taisan bestreiten mit je einem Audi R8 LMS die GT-300-Wertung der führenden Rennserie Super GT. Phoenix Racing Asia und J-Fly Racing by Phoenix Racing Asia treten in der ST-X-Klasse der Super Taikyu Series mit insgesamt drei Audi R8 LMS an. Das Audi Team DreamDrive, das Audi Team DreamDrive Noah sowie das Birth Racing Project starten mit drei Audi RS 3 LMS in der ST-TCR-Klasse der Super Taikyu Series.

Termine der nächsten Woche
07.–08.04. Marrakesch (MA), 1. bis 3. Lauf WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup
07.–08.04. Zolder (B), 1. und 2. Lauf GT4 Belgium
07.–08.04. Zolder (B), 1. und 2. Lauf GT4 European Series
07.04. Nürburgring (D), 2. Lauf VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring
06.–08.04. Zolder (B), 1. Lauf Blancpain GT Series Sprint Cup
07.–08.04. Okayama (J), 1. Lauf Super GT