TV und Shows GNTM 2011: Heidi Klum knallhart- Sarah immer mehr im Abseits

GNTM 2011: Heidi Klum knallhart- Sarah immer mehr im Abseits

263
TEILEN

GNTM 2011: Heidi Klum knallhart- Sarah immer mehr im Abseits: In dieser Staffel von „Germanys next Topmodel“ wollte Heidi Klum besonders hart mit den Mädchen umgehen und wer nicht so spurt wie sie soll fliegt raus. Wie schnell der Traum vom Topmodel vorbei sein kann musste gestern Concetta schmerzlich erfahren.
Concetta flog sofort nach einem Fotoshooting raus. Ihr Gesichtsausdruck immer gleich, sie konnte weder Heidi Klum noch den Fotografen überzeugen. Da half auch die Ratte nicht mehr. Heidi Klum warf Concetta sofort nach dem Horror- Shooting raus. Die Mädchen mussten gestern ein wenig auf Dschungelcamp machen. Krabbeltiere und Ratten alles war dabei. Klar, dass bei dem Anblick den Mädchen das Blut in den Adern fror. Doch Heidi Klum zeigte den Mädchen was sie will und setzte sich eine Ratte auf den Kopf. Also mussten die Mädchen ran ohne wenn und aber.
Concettas Rauswurf schockierte die Mädchen, denn in den vorherigen Staffeln hatten die Kandidatinnen bei „Germany’s Next Topmodel“ normalerweise bis zum Entscheidungstag Zeit, Klum und ihre Jurykollegen von sich zu überzeugen.
Aber Concetta war nicht die einzige die gestern die Koffer packen durfte. Auch Ivon musste nach der zweiten Woche in London ihre Koffer packen. Zuvor war sie wie alle anderen Mädchen mit verbundenen Augen über den Catwalk gelaufen und wirkte angespannt und verunsichert.
Sarah machte sich einmal mehr bei den anderen Mädchen unbeliebt. Bei einer Challenge vor dem Buckingham Palace, begann Sarah zu tricksen. Die Mädchen sollten ein Mitglied der „Royal Guard“ zum Lachen bringen und entsprechend kreativ sein. Anna – Lena hatte die Idee den Herren mit Lippenstift anzumalen und plötzlich hatte Sarah auch diese Idee. Anna Lena fand das natürlich nicht gut und äußerte dies auch.
Auch beim Laufen zickte Sarah wieder rum. Beim Live- Walk bekam Sarah leider ein paar Schuhe die etwas zu groß waren. Daraufhin meinte sie, dass die Hacken zu groß sind und sie nicht richtig laufen kann. Wie immer ging das gejammer los. Doch dies passiert beim echten Job andauernd. Doch diesmal stoß Sarah auf taube Ohren bei der Jury. Keine Gnade- dennoch eine Runde weiter. Ich denke mal Sarah wird uns noch sehr viel Freude bereiten.