TV und Shows Giulia In Love: Richtigstellung-Exklusiv Interview mit DJ-Wolle

Giulia In Love: Richtigstellung-Exklusiv Interview mit DJ-Wolle

568
Teilen

Heute berichteten die Medien über einen Kandidaten von „Giulia in Love“ DJ Wolle. Auch wir berichtete darüber, nun meldete sich aber DJ Wolle und meinte er hat sich nie als Frauenschwarm bezeichnet. Auch fühlte er sich nicht gedemütigt. Gut dachte ich mir rufe ich den besagten Kandidaten DJ Wolle einfach mal an und Frage selbst nach.
Hätte ich nicht vermutet DJ Wolle sagte sofort ja und beantwortete mir auch einge Fragen. Es gab auch einige Fragen wo er nicht antworten wollte oder konnte. So genau kann ich das auch nicht sagen. Aber ich finde es gut das er mir ein ganz privates Interview gegeben hat.
Hier nun das Interview mit DJ Wolle
Newscode:
Wie hast Du dich gefühlt als Du die Rose bekommen hast?
DJ Wolle:
Ich hatte geglaubt und mich gefreut, eine Runde weiter zu sein und in die Villa am Starnberger See mit einziehen zu dürfen.
Newscode:
Warst Du dir sicher das Du eine Runde weiter bist nach erhalt der Rose?
DJ Wolle:
Mein Gefühl sagte mir nach der zweiten Castingrunde, im Einzelgespräch mit Giulia, dass ich raus bin. Umso „überraschter“ war ich nachher über die Rose und meinem „Irrglauben“ das ich weiter bin.

Newscode:
Wieso hast Du dich bei Giulia in Love beworben?
DJ Wolle:
Warum habe ich mitgemacht? Ich bin alleinerziehender Single, meine Söhne sind jetzt groß und selbständig, warum sollte ich nicht einfach wieder mal was Verrücktes machen, womit keiner rechnet? Ich meine, was konnte schon schlimmes passieren? Freunde und alle die mich näher kennen, haben gesagt, ach der jecke Wolle wieder, so ist er nun mal! Ich kam unter die letzten 20, weiter als ich dachte und hatte die Möglichkeit mal live hinter die Kulissen zu schauen, hab was lustiges erlebt und zu erzählen. Mich hatte der Mensch Giulia interessiert, nicht das „Glamour-Girl“.

Newscode:
Hast Du dir wirklich Chancen ausgerechnet oder wustest Du das es nicht so leicht werden würde?
DJ Wolle:
Ich bin von Natur aus Selbstbewußt und mein Ziel war es, unter die letzten 10 zu kommen.

Newscode
Bist du enttäuscht oder verletzt das so zeitig für Dich das Aus kam?
DJ Wolle:
Warum Zeitig? Enttäuscht bin ich überhaupt nicht. Auch habe ich mich nie gedemütigt gefühlt oder als Frauenschwarm bezeichnet.
Wie gesagt, ich kam von ca. 900 Bewerbern unter die letzten 20. Darauf bin ich schon Stolz. Außerdem ist Giulia unromantisch, suchte einen Macho und kommt für mich als „Partnerin“ somit nicht in Frage. Ich hingegen bin Romantiker und kein Macho.


Newscode
Wie fühltest Du dich in der Show behandelt, lief es immer fair ab?
DJ Wolle:
Die ganze Crew war nett und alles drum herum war völlig ok.

Newscode
Hast Du das Gefühl das Frau Siegel ernsthaft einen Mann sucht?
DJ Wolle:
Ich denke, aus diesem Grunde hat Sie sich für diese Art von Sendung entschieden.

Newscode
Denkst Du jetzt im Nachhinein es war ein Fehler an der Show teilzunehmen?
DJ Wolle:
Nein, überhaupt nicht. Meine Freunde und Bekannten sagen oft, „Wolle, Du mit Deiner lockeren, frechen und humorvollen Art gehörst ins Fernsehen und auf den Ballermann“. Ich bin immer für „ausgefallene Aktionen“ zu haben. Es war eine positive Erfahrung.

Newscode
Würdest du wieder an so einer Show teilnehmen?
DJ Wolle:
Bevor ich mir über Personen oder Sachen eine Meinung bilde, muss ich diese erst einmal kennen lernen.
Das habe ich gemacht. Es war eine spontane Idee mich bei „Giulia in Love“ zu bewerben. Nochmal würde ich mich bei einer Show diesen Formates allerdings nicht bewerben.

Newscode
Wie ich gelesen habe willst du jetzt selbst eine Single-Party machen?
DJ Wolle:
Das stimmt. Es soll aber keine reine Single Party werden, sondern eine „Wolle in Love“ Party, für alle Singles und Paare die romantisch sind und für die die Rose noch eine Bedeutung hat. Diese knüpft an meine Partyreihe „MY GENERATION“ an. Da mein Kollege DJ Marcel und ich noch in den Vorbereitungen und Planungen stecken und sich die Suche nach einer passenden Location im Raum Dormagen/ Neuss/ Köln als schwierig erweist, kann man unter www.wolfskuss-partys.de demnächst nachlesen, wann und wo diese Party stattfinden wird.

Aber am Schluß kommt Wolle dann zu folgendem Fazit:
Ich bleibe bei meiner Meinung, dass ich es mit der „Rosenaktion“ respektlos fand, in dieser Art und Weise mit den Gefühlen der Kandidaten zu spielen. Aber so ist das mit der Dramaturgie in solchen „Shows“.
Vielen Dank DJ Wolle für das Exklusiv-Interview. Wir wünschen Dir viel Erfolg bei deiner Arbeit als DJ sowie bei deiner geplanten Party.