TV und Shows Giulia In Love: Giulia Siegel bricht in Tränen aus

Giulia In Love: Giulia Siegel bricht in Tränen aus

370
Teilen

Es ist mal wieder soweit heute suchte Giulia Siegel auf ProSieben in „Giulia in Love?!“ nach ihrem Traummann. Erst einmal gab es wieder harte Zeiten für die Männer. Diesmal überlegte sich die Blondine etwas wirklich böses für die Kandidaten. Ein Fotoshooting sollte es sein. Nun ja das ist nicht sonderlich böse, aber die Überraschung, sie hatte für die Männer drei heiße, sexy Playmates dabei.
Mit diesen drei sexy Frauen mußten die Männer eng umschlugen in verführerischen Posen ihr bestes geben. Das das nicht für jeden ganz einfach war ist verständlich. Immerhin leben die Herren bereits ein paar Wochen in der Villa ohne weiblichen Kontakt. Marcus schien ein wenig Schwierigkeiten zu haben er steckte sich erst einmal ein paar Eiswürfel in die Hose. Alles in allen erledigten die Kandidaten, die Aufgabe recht gut. Gewonnen hat Marcus. Doch Giulia fragte erst einmal die Männer wer ein Einzeldate verdient hat. Natürlich wollten alle, aber es gab nur einen. Doch der zierte sich Anfangs ein wenig. Marcus der Auserwählte, wollte nur das Einzelldate mit Giulia, wenn sie es wegen ihm macht und nicht weil er die Aufgabe gewann. Das Imponierte Giulia wohl sehr. So nahm sie sich vor Marcus im Poole Rattenscharf zu machen. Sie wollten ihn anflirten was das Zeug hält und sehen was passiert. Marcus legte auch gleich los er zog sie auf sich und Giulia wurde ganz steif. Als Marcus dann auch noch sagte das sie zu dritt im Poole sind wußte erst Frau Siegel nicht was er meinte. Als sie dann merkte worum es ging war es ihr schon peinlich. Zum Abschluß forderte Marcus einen Kuß von Giulia den er auch bekam.
Danach waren die Männer dran Frau Siegel zum lachen zu bringen. Die Aufgabe war in Zweiergruppen irgendetwas zu machen das die Siegel lachen kann. Doch schon die Aufteilung der Zweiergruppen war für die Herren ein Problem. Keiner wollte so richtig mit Benjamin in der Gruppe sein. Und so ließen sie ihn links liegen. Was bei Giulia sofort dem Mutterinstinkt weckte. Lachen, naja Giulia Siegel konnte lachen. Ich weis nicht worüber sie gelacht hat. Ich meine die Männer haben sich wieder einmal mehr zum Affen gemacht.
Bevor Giulia wieder an die Arbeit mußte gab es für die Herren einen Frisörbesuch. Den haben alle ganz gut überstanden. Doch auf der anschließenden Arbeit sollte es dann für Benjamin weniger lustig werden. Während die anderen feierten, stand Benjamin bei Giulia. Was ihr natürlich nicht gefiel und sie schickte ihn zu den anderen Kandidaten. Aber das gefiel ihm wieder nicht. Auf dem Weg nach Hause machte er eine doch schon besorgniserregende Bemerkung. „Wenn die mich rausschnmeißt, haue ich der ins Gesicht.“ Ist das bereits das Aus für Benjamine nach der Äußerung?
Auch bei Alessandro ist sich Giulia nicht sicher. Er mußte zum Lügendetektor-Test. Die Fragen die Giulia gestellt hat lasse ich mal hier weg. Ganz Jugendfei waren sie nicht. Wie immer. Aber er hat den Test tatellos bestanden.
Dann sollte die Entscheidung kommen. Giulia entschied sich Benjamin rauszuschmeißen. Aber anscheinend ist ihr das nicht so leicht gefallen wie sie sich das dachte. Sie brach in Tränen aus und weinte Hemmungslos. Sie hatte immer das Gefühl sie muß Benjamin auf eine Mütterliche Art beschützen. Naja also keine Grundlage für eine Beziehung.
Nächste Woche ist wieder einmal Zickenalarm angesagt und das vom feinsten. Zeigen jetzt einige Männer ihr wahres Gesicht?