Auto und Mobiles Geschichte des VW GTI-Die Stationen des VW Golf GTI

Geschichte des VW GTI-Die Stationen des VW Golf GTI

486
TEILEN

Geschichte und Stationen des VW Golf GTI vom GTI I bis zum GTI VI: Der VW GTI kann auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Der VW Golf GTI wurde erstmals im Jahr 1976 in einer kleinen Serie hergestellt.
Die limitierte Auflage des VW Golf GTI sollte lediglich 5000 Exemplare umfassen. Doch schnell fanden sich sehr viele Anhänger des VW Golf GTI der im Jahr 1976 bis zu 182 km/h schnell war und 110 PS auf die Straße brachte. Aus den damals geplanten 5000 Exemplaren wurden bis heute 1,7 Millionen Exemplare. Der VW Golf GTI befindet sich nun schon in der sechsten Generation mit einigen Sondermodellen.
Die Historie des Golf GTI

1976
Das Debüt des VW Golf GTI
(1.6 mit 81 kW / 110 PS)

1976 begann die Erfolgsgeschichte des VW Golf GTI
Golf I GTI und Golf VI GTI

1979
Facelift des Golf GTI

1982
Leistungssteigerung des Golf GTI
1.8 Liter Motor mit 82 kW / 112 PS

1983
Einführung des „Pirelli-GTI“
offiziell „Sondermodell Golf GTI“, u.a. spezielle Felgen

1984
Debüt zweite Generation des Golf GTI
1.8 Liter Motor mit 82 kW / 112 PS

1984
Einführung Katalysator
79 kW / 107 PS statt 82 kW / 112 PS

1985
Facelift, Doppelscheinwerfer und Doppelendrohr

VW Golf GTI II
Zweite Gernation des VW Golf GTI

Fotos:© Hersteller

1986
Einführung des Golf GTI 16V
1.8 mit 102 kW / 139 PS und 95 kW / 129 PS mit Kat

1990
Einführung des Golf GTI G60
1.8 mit 118 kW / 160 PS

1991
Debüt dritte Generation des Golf GTI
2.0 Liter Motor mit 85 kW / 115 PS

1992
Einführung des Golf GTI 16V
2.0 Liter Motor mit 110 kW / 150 PS)

1996
Vorstellung des Jubiläumsmodell „20 Jahre GTI“
2.0 mit 85 kW / 115 PS und 110 kW / 150 PS
sowie erstmals als 1.9 TDI mit 81 kW / 110 PS

1998
Debüt der vierten Generation des Golf GTI
1.8 T mit 110 kW / 150 PS, 2.3 V5 mit 110 / 150 PS
und 1.9 TDI mit 81 kW / 90 PS
später 2.3 Liter V5 Motor mit 125 kW / 170 PS,
1.9 TDI mit 85 kW / 115 PS und 96 kW / 130 PS

2000
Einführung des bis dato stärksten Golf GTI TDI
1.9 TDI mit 110 kW / 150 PS

2001
Einführung des Golf GTI „25 Jahre GTI“
1.8 T mit 132 kW / 180 PS

2004
Debüt der fünften Generation des Golf GTI
2.0 TSI mit 147 kW / 200 PS und optionalem 6-Gang-DSG

2006
Vorstellung des Jubiläumsmodell „Golf GTI Edition 30″
2.0 TSI mit 169 kW / 230 PS

2007
Vorstellung der Sonderedition „Golf Pirelli GTI“
2.0 TSI mit 169 kW / 230 PS

2008
Weltpremiere der sechsten Golf GTI-Generation
im Oktober auf dem Pariser Automobil-Salon als Studie

2009
Debüt der sechsten Golf GTI-Generation,
internationale Pressevorstellung im März / April in Südfrankreich; Start der Markteinführungsphase in Europa
2.0 TSI mit 155 kW / 210 PS und optionalem 6-Gang-DSG
Sei dem Juni nun gibt es eine neue Sonderedition des VW Golf GTI Edition 35, wo Volkswagen der Sonderedition 25 PS mehr Power gibt. Der GTI Edition 35 hat nun 2235 PS unter der Haube und ist der leistungsstärkste GTI. (VW/NC)