TV und Shows Germany?s Next Topmodel: Zickenkrieg -Tamara und Aline sind raus

Germany?s Next Topmodel: Zickenkrieg -Tamara und Aline sind raus

342
Teilen

Langsam lichtet sich das Feld bei „Germany?s Next Topmodel“. Bittere Erkenntnis für die Mädchen, gestern mußten gleich zwei Mädchen nach Hause.
Aber von Anfang an. Ersteinmal bekamen die Mädchen mal wieder Laufstegtraining. Was auch manche bitter nötig haben. Aber einige Überraschten auch unverhofft. So enttäuschte zu Beispiel die Favoritin Marie bei Laustegtraining. Alessandra Ambrosio die diesmal Heidi Klum beim Training unterstützte stellte fest, dass Marie mehr für Fotos geeignet ist, statt fürs Laufen. Also muß sie sich da mächtig ins Zeug legen. Danach mußten sich die Mädchen um einen Job bewerben. Es handelte sich um ein Shooting mit Jogurette. Oh, je wie haben sich da einige Mädchen angestellt. Auch hier konnte Marie voll überzeugen und sie bekam wiedereinmal den Job. Wie in den letzten Wochen sehr oft. Aber nicht nur das sie Fotos macht wie sie genußvoll Jogurette isst, nein sie wird uns demnächst auch von jeder Joguretten-Packung anlächeln. Sie machte auf den Leiter des Shootings so viel Eindruck, dass er dies gleich noch mit anbot.
Aber langsam beginnt auch der Neid der anderen Mädchen zu wachsen. Es gefällt ihnen nicht das immer Marie die Job abgreift und die anderen Mädchen lehr ausgehen. Was sie dann auch in die Kamera deutlich sagten. Aber natürlich wird sowas Marie nicht ins Gesicht gesagt. Die anderen denken bestimmt hinten rum ist viel besser. Ira findet das da die Motivation flöten geht, wenn immer ein und der selbe gewinnt. Als Marie, dann bei der „Cosmopolitan“- Fotostrecke auch immer in den Vordergrund gerückt wurde wurden einige Mädchen noch wütender und lästerten richtig ab. Kein feiner Zug, da heißt es eben für die anderen sie müssen sich noch mehr anstrengen.
Aber nicht nur Marie ist den Lästerattaken der anderen Ausgesetzt auch Larissa wird nach wie vor nicht in der Gruppe so richtig geduldet. Die Mädchen sind mit ihr nicht zufrieden, aber dies eigentlich von anfang an. Ich glaube fast sie geben ihr auch keine Chance. So kritisierte natürlich Lästerbacke Ira auch Larissa: „Als ich sie habe laufen sehen, dachte ich: Kid Rock.“ Aber auch von der Jury wurde Larissa wieder nur kritisiert. Sie wäre nicht natürlich und sie sollte endlich mal Ordentlich auf den Laufsteg laufen. Für Heidi Klum steht fest Larissa ist noch Meilenweit von einem Topmodel entfernt. Nun frage ich mich sind die Auswahlkriterieren in den beiden Ländern Österreich und Deutschland so grundlegend verschieden? Wie kann es sein das jemand in Österreich Siegerin der Staffel wird und in Deutschland laut Heidi weit, weit weg vom Topmodel ist. Rolf Scheider: „Wir sehen immer noch nicht, dass du hier reinpasst.“ Ganzschön derbe Klatsche für Larissa, aber dennoch schaffte sie es in die nächste Runde.
Am Schluß mußten drei Mädchen raus um die Entscheidung der Jury entgegen zu nehmen. Aber bevor Heidi Klum diese bekannt gab wurde erst noch einmal an den Mädchen rumgenörgelt. Besonders hart traf es Stephie, sie hatte beim Regen-Shotting keine Lust mehr Fotos. Das fand Heidi Klum unverschämt. „Du hast keine gute Einstellung“.
Am Ende reichte es dann aber doch noch und sie kam eine Runde weiter.
Leider reichte es dann für Aline und Larissa nicht und die beiden mußten ihren Traum vom Topmodel bergaben.