TV und Shows Germany?s Next Topmodel Heidi Klum schmeißt Sophia Thomalla direkt raus

Germany?s Next Topmodel Heidi Klum schmeißt Sophia Thomalla direkt raus

796
Teilen

Am 12. Februar heißt es wieder Deutschland sucht „Germany?s Next Topmodel.“
Die Pro7 Castingshow läuft dann bereits zum vierten Mal. Und wieder werden viele Mädchen auf den begehrten ersten Platz hoffen. Auch werden viele wieder hören das sie eigentlich für das Modeln viel zu dick oder zu klein sind. Wo sich der normale Zuschauer zu Hause fragt: Wo sind die Mädchen dick? Vielleicht wird es diesmal anders, aber eher nicht. Die Mädchen werden recht schnell merken das dieser Job doch nicht so leicht und einfach ist wie es immer aussieht. Doch nun gab es bereits vorab der Sendung den ersten Zoff. Unter den vielen Bewerbern war auch Sophia Thomalla die Tochter von Tatort-Kommissarin Simone Thomalla. Sie bewarb sich wie alle anderen Mädchen auch. Laut „Bild“, wurde Sophia Thomalla von Heidi Klum aber direkt wieder nach Hause geschickt. Grund hierfür war, Thomalla versteht sich zu gut mit Juror Peyman Amin. Wäre Sophia Thomalla in der Show könnten die Zuschauer dies vielleicht falsch verstehen und „Befangenheit“ unterstellen. Sophia Thomalla bestätigte der „Bild“ das sie sich in der Castingshow beworben hatte. Über den Rauswurf darf sie nichts sagen. „Ich darf nur so viel sagen: Ich wollte die Sendung nutzen, um meine Grenzen kennenzulernen!“ Sophia und Peyman kennen sich von Partys. Zeigten sich bereits auch zusammen in der Öffentlichkeit beim „Deutscher Fernsehpreis“. „Wir sind richtig gute Freunde. Mehr ist da nicht“, so Sophia in der „Bild“.