TV und Shows Germany´s next Topmodel: Fotoshooting der besonderen Art-alle noch dabei

Germany´s next Topmodel: Fotoshooting der besonderen Art-alle noch dabei

260
Teilen

Diese Woche war es für die Mädchen nicht besonders einfach.
Das Fotoshooting im offenen Meer verlangte ihnen alles ab. Vor Catalina Island müssen Heidis Mädchen auf Tauchstation gehen. Es war nicht nur das sie Tauchen mußten nein es muß auch furchtbar kalt gewesen sein. Erschwerend kam hinzu das sich jederzeit ein Hai hätte zu den Mädchen gesellen können. Gleich vorweg es kam kein Hai. Anscheinend haben die Haie bemerkt was für unglaubliche Zicken da ins Wasser kamen. Beim Shooting selbst stellten sich nur wenige recht dumm an. Es ist mit Sicherheit auch nicht einfach in dem Eiskaltem Wasser, mit geöffneten Augen im Salzwasser, noch schöne brauchbare Posen bzw. Bilder hinzubekommen. Nach dem Shooting hatten die Mädchen mal wieder die Möglichkeit sich bei einem potenziellen Kunden vorzustellen. Es ging diesmal Brillen optimal ins rechte Licht zu setzen. Einen Hagen gab es dabei es sind noch zehn Mädchen in der Show, aber der Kunde wollte nur acht Mädchen beim Casting dabei haben. Nun gab Peyman den Mädchen die Aufgabe die acht auszusuchen die mit dürfen. Es wurde ganz schnell klar das es hier nicht um können ging sondern um Sympatie. Ganz schnell wurde klar das nicht mit dabei sein wird Larissa und Mandy. Ich glaube es hat nicht wirklich einen gewundert das die Mädchen Larissa ausgesiebt haben. Bei Mandy hat es mich dann schon überrascht. Das war ein Startschuß für den Zickenkrieg schlecht hin. Ich frage mich langsam wie können die Mädchen so auf ein anderes Mädchen losgehen. Man bekommt ja schon beim zuschauen Mitleid mit Larissa und man möchte sich die anderen mal ordentlich zur Brust nehmen. Meiner Meinung nach wurde Larissa nie in die Gruppe aufgenommen. Sie muß ziemlich viel einstecken. Einige der Mädchen zeigen recht deutlich, dass sie Larissa hassen. Ich hoffe das sich das endlich mal ändern wird. Es geht einen mittlerweile ganzschön auf die Nerven das ewige gezicke.
Den Job für die Brillen- Firma hat letztendlich Maria bekommen. Und ich fand sie war perfekt dafür geeignet. Das Shooting lief dann gemeinsam mit einem Krokodil. Das Reptil blieb gelassen, da blieb es Maria auch.
Dann durften die Mädchen sich noch als Cheerleader beweißen. Die Jury entschied: Ira und Sara waren die besten. Als Preis durften sie mit den Miami Dolphins Cheerleaderin essen gehen.
Dann mußten wiedermal alle vor die Jury treten und der Tag der Entscheidung kam. Diesmal kann ich es recht kurz machen. Keines der Mädchen mußte gehen. Heidi Klum wird alle zehn Mädchen mit nach New York nehmen, wo sie sich erneut beweisen müssen.