TV und Shows Germanys next Showstars: Von wegen DJ Bobo härter als Bohlen

Germanys next Showstars: Von wegen DJ Bobo härter als Bohlen

330
Teilen

Ich habe schon einige Castingshows gesehen. Doch gestern bei „Germanys next Showstars“, auf ProSieben war selbst ich überrascht das man so einen Mist produzieren kann. Für meine Begriffe war es die bisher langweiligste Castingshow überhaupt.
Groß wurde angekündigt DJ Bobo will härter sein als Dieter Bohlen. Wo war DJ Bobo- nichts zu merken von irgendwelcher härte. Ich habe mich gewundert das die Jury bei so viel Mist überhaupt noch so Lieb zu den Kandidaten war.
Das zu solchen Shows auch immer Leute gehen die Absolut kein Talent für irgendwas haben ist logisch. Aber hier hätte schon vorher mal eine Auswahl getroffen werden können. Obwohl ich fast befürchte, dass wurde gemacht und die die gezeigt wurden waren schon die besten.
Mal ganz ehrlich glaubt einer Tatsächlich das DJ Bobo einen den er gestern in der Sendung hatte mit auf seine Tornee nimmt? Das wäre ja schädlich für ihn selbst. Ich glaube kaum dass er in seiner Bühnenshow jemand mit einer Klobürste rumlaufen sehen will.
Auch Nina Queer (29) aus Berlin. Der Transvestit bringt sogar einen Sklaven mit: „Ich will unbedingt Verona Pooth treffen, mein großes Vorbild“, so der schrille Sänger. Die oder der wartete nicht einmal richtig ab was die Jury zu sagen hatte. Bei jedem Wort plapperte er nur er wolle nicht beleidigt werden und dampfte ab.
Ich glaube das der überwiegende Teil garnicht ernsthaft an der Show interessiert war. Die wollten sich nur mal vor Millionen von Zuschauern zum Affen machen. Auch die Jury selbst mit Verona Pooth, DJ Bobo und Elton eher grunzlangweilig.