Sport Fußball WM 2010 Gruppe C England- USA 1:1- Spiele vom 12.06. Gruppe...

Fußball WM 2010 Gruppe C England- USA 1:1- Spiele vom 12.06. Gruppe B

313
Teilen

Fußball WM 2010 Gruppe C England- USA 1:1-Spiele vom 12.06. Gruppe B:
Einige Mannschaften haben sich den Start in die Gruppenphase bei der Fußball WM 2010 in Südafrika wohl anders vorgestellt. Zu den Teams gehört auch die Elf von England. Mit dem Start bei der WM 2010 können wohl die Engländer nicht zufrieden sein. Rein von der Aufstellung her war England der klare Favorit gegen die USA.
Die Mannschaft der USA haben zwar nicht die „großen Namen“ und Einzelkönner in der Mannschaft aber eine geschlossene Mannschaftsleistung macht die Mannschaft der USA zu einem nicht zu unterschätzenden Gegner. Dies mußte auch im ersten Gruppenspiel der Gruppe C England erfahren. Die Engländer starteten sehr gut in das Spiel und gingen schon früh(4.Spielminute) mit 1:0 durch ein Tor von Steven Gerrard in Führung. Aber die Mannschaft der USA steckte nicht auf und kämpfte weiter, was auch in der 40. Spielminute mit dem 1:1 Ausgleich belohnt wurde. Zwar leistete Englands Torhüter und WM-Debütant Green Schützenhilfe, denn ein harmloser Schuß von Clint Dempsey rutschte dem Torhüter der Engländer durch die Hände und der Ball trudelte über die Torlinie zum 1:1.
Nach der Pause versuchte das Team von Trainer Fabio Capello das Spiel noch einmal zu drehen. Auch der Stürmerstar von England Wayne Rooney setzte sich mehr in Szene. Doch der sehr gute Torwart der USA Howart vereitelte jede Torchance. Aber auch die Mannschaft der USA hätte auch auf 2:1 erhöhen können, doch der Torwart der Engländer Green konnte in der 65.Spielminute das Leder mit einer Parade noch an den Pfosten lenken. Sicher hatte sich England den Start in die Gruppenphase bei der WM 2010 anders vorgestellt, denn die Engländer sind in der Gruppe C der große Favorit. Nun muß England im zweiten Gruppenspiel am 18.6. gegen Algerien antreten.
Weiter spielten am 12.6.10 in der Gruppe B Südkorea gegen Griechenland. Bei diesem Spiel sah man quirlige Südkoreaner welche den Europameister von 2004 Griechenland mit 2:0 besiegten. Im zweiten Spiel der Gruppe B traf Argentinien auf Nigeria. Die Argentinier gingen schon in der 6.Minute durch ein Tor von Heinze in Führung und danach verwaltete die Elf von Trainer Maradona nur noch das 1:0 was zu keiner Zeit gefährdet war.