Sport Fußball Bundesliga Ergebnisse 18.Spieltag Schalke 04 startet schlecht in die Rückrunde

Fußball Bundesliga Ergebnisse 18.Spieltag Schalke 04 startet schlecht in die Rückrunde

210
TEILEN

Fußball Bundesliga: Ergebnisse 18. Spieltag- Bayern München patzt- Ribery schon wieder verletzt: Seit gestern rollt der Ball der Rückrunde der Fußball Bundesliga Saison 10/11. Bereits gestern musste Tabellenführer Dortmund gegen Bayer Leverkusen ran. Einmal mehr zeigte der BVB, dass er zu Recht an der Tabellenspitze steht.
Beim ersten Spiel der 1. Fußball-Bundesliga im neuen Jahr haben sich Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund mit 1:3 getrennt. Die erste Halbzeit in dem mit Spannung erwarteten Topspiel verlief torlos. Dennoch war es eine unterhaltsame erste Hälfte mit einem temporeichen Beginn. In der 49. Minute ging der Herbstmeister dann durch Kevin Großkreutz in Führung. Vier Minuten später traf Großkreutz erneut und bevor sich die Leverkusener wieder aufrappeln konnten, setzte der Dortmunder Mario Götze in der 55. Minute noch einen drauf und erhöhte zum 0:3. Der Leverkusener Stefan Kießling konnte in der 80. Minute nur noch zum 1:3-Endstand verkürzten. Die Dortmunder haben ihren Vorsprung mit dem Sieg weiter ausbauen können. Mit 13 Punkten Abstand folgt nun Mainz 05 auf Platz zwei.
Werder Bremen – Hoffenheim: Zu Beginn war Hoffenheim die klar bessere Mannschaft. Aber die Bremer kamen immer besser ins Spiel und spielten direkter und schneller. So ging auch die 1:0 Führung der Bremer in der ersten Halbzeit in Ordnung. Hoffenheim gelang in der 87. Minute durch Vukcevic der Ausgleich. Bremen konnte in der 90. Minute noch einmal nachlegen und den Sieg einfahren.
St. Pauli- Freiburg: FC St. Pauli und der SC Freiburg nach einem spannenden Spiel mit 2:2 unentschieden getrennt. St. Pauli verschenkte zwei sehr wichtige Punkte. Bis zur 75. Minute führte der Aufsteiger mit 2:1 gab aber dann die Führung doch noch ab. Ein langer Freistoß sorgte von Baumann für Verwirrung und Cisse schoss den verdienten Ausgleich.
Nürnberg- Gladbach: Gladbach ist das Schlusslicht der Fußball Bundesliga. Natürlich wäre für Gladbach ein Sieg im Auftakt der Rückrunde der Fußball Bundesliga wichtig. Das Glück war in dem Spiel auf der Gladbacher Seite. In der 8. Minute krachte Neustädter den Ball ins Nürnberger Tor. Danach ließ Gladbach den Nürnbergern wenig Chancen. Dennoch hatten Hegeler und Ekici die Möglichkeit das ein oder andere Tor zu machen und für den Ausgleich zu sorgen. Doch es sollte am Ende ein Sieg für Gladbach werden.
Wolfsburg- FC Bayern München: Wenn die Bayern noch in dem Titelkampf mitmischen wollen kommt für den Rekordmeister eigentlich nur ein Sieg in Frage. Auch wichtig wird sein wie sich Thomas Kraft schlagen wird. Zuerst sah alles nach einem Sieg für die Bayern aus. In der 1. Halbzeit führte Bayern München in der 7. Minute (Müller), auch war Bayern die ersten 30 Minuten die bessere Mannschaft. Mit ein wenig mehr Glück hätte die Führung auch höher sein können. Zum Ende der 1. Halbzeit kam Wolfsburg immer besser ins Spiel. Was auch in der 2. Halbzeit belohnt werden sollte. In der 87. Minute schoss Riether den Ausgleich. Die Bayern waren zwar wieder die bessere Mannschaft aber die Chancenverwertung war eben wieder nur gering. Thomas Kraft hat sich in seinem ersten Spiel gut geschlagen. Schlechte Nachrichten gibt es wieder von Ribery. Josuè ist Ribery ins Sprunggelenk gestiegen und verletzte Ribery dabei. Er musste daraufhin den Platz verlassen. Für ihn kam Arjen Robben. Eine genaue Diagnose steht noch aus.
Stuttgart- Mainz: Mainz braucht einen Sieg so sind die Chancen für den Titel noch vorhanden. Rein vom Papier her ist natürlich Mainz die bessere Mannschaft. Stuttgart befindet sich auf Platz 16 der Tabelle und Mainz an Platz 2. Aber auch hier sollte es anders werden wie sich das die Mainzer erhofft haben. Die erste Halbzeit war wenig interessant weinig Spielideen. Torchancen waren in der ersten Halbzeit Mangelware. So bleib es in der ersten Halbzeit torlos. Auch in der 2. Halbzeit boten beide Mannschaften nicht viel. Stuttgart kämpfte ein wenig mehr und Harnik schoss Stuttgart in der 79. Minute zum Sieg.
Schalke- Hamburg: Das Spiel begann gut aber flachte dann immer mehr ab. Von den zwei schlechten Mannschaften ist aber Schalke immer noch einen Ticken besser als Hamburg. Die 1. Halbzeit blieb auch torlos. In der 2. Halbzeit mussten sich beide mächtig anstrengen. In der 2. Halbzeit schoss van Nistelrooy die Hamburger in der 53. Minute in Führung. In der zweiten Halbzeit hatte der HSV mehr Ballbesitz als die Königsblauen, jedoch konnte der HSV die Führung nicht ausbauen und Schalke verpasste den Ausgleichstreffer. Am Ende bleibt es bei dem 1:0 Sieg des Hamburger SV Auf Schalke.

Ergebnisse Fußball Bundesliga 18.Spieltag Freitag-und Samstagsspiele in der Übersicht
Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund 1:3 (0:0)
FC St. Pauli – SC Freiburg 2:2 (1:0)
1. FC Nürnberg – Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:1)
VfL Wolfsburg – FC Bayern München 1:1 (0:1)
VfB Stuttgart – 1. FSV Mainz 05 1:0 (0:0)
SV Werder Bremen – 1899 Hoffenheim 2:1 (1:0)
FC Schalke 04 – Hamburger SV 0:1 (0:0)

Tabelle 18.Spieltag Rückrundenstart Fußball Bundesliga nach den Samstagsspielen
1. Borussia Dortmund 46
2. 1. FSV Mainz 05 33
3. Bayer Leverkusen 33
4. Hannover 96 31
5. FC Bayern München 30
6. SC Freiburg 29
7. Hamburger SV 27
8. Eintracht Frankfurt 26
9. 1899 Hoffenheim 25
10.FC Schalke 04 22
11.1. FC Nürnberg 22
12. SV Werder Bremen 22
13.1. FC Kaiserslautern 21
14. VfL Wolfsburg 20
15. FC St. Pauli 18
16. VfB Stuttgart 15
17. 1. FC Köln 15
18. Borussia Mönchengladbach 13
Am morgigen Sonntag wird dann der 18.Spieltag mit den Spielen Eintracht Frankfurt-Hannover 96 sowie 1.FC Kaiserslautern-1.FC Köln abgeschlossen werden.