Sport Fußball Bundesliga Ergebnisse 12.Spieltag Hannover 96 feiert Auswärtssieg gegen Mainz 05

Fußball Bundesliga Ergebnisse 12.Spieltag Hannover 96 feiert Auswärtssieg gegen Mainz 05

243
Teilen

Ergebnisse 12.Spieltag Fußball Bundesliga Mainz verliert zu Hause gegen Hannover 96-Borussia Mönchengladbach erzielt Kantersieg in Köln Am gestrigen Freitag wurde der 12.Spieltag mit der Partie Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV eröffnet. Die Dortmunder Borussen konnten das erste Spiel des 12.Spieltages mit 2:0 gegen den HSV gewinnen und die Tabellenführung weiter ausbauen. Am heutigen Samstag standen weitere sechs Bundesliga Partien auf dem Spielplan. Werder Bremen empfing Eintracht Frankfurt und in der ersten Halbzeit zeigte Bremen ein gutes Spiel, aber die hundertprozentigen Torchancen fehlten. Dagegen Eintracht Frankfurt stand taktisch sehr gut, vor allem in der Defensive. Die Frankfurter lauerten auf Konterchancen. Zur Halbzeit gingen beide Mannschaften mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielte Bremen wieder kämpferisch auf, aber die spielerischen Mittel reichten nicht aus um die auch in der zweiten Halbzeit taktisch gut spielenden Frankfurter in Bedrängnis zu bringen. Am Ende blieb es bei einem torlosen 0:0 zwischen Bremen und Frankfurt.
Der VfL Wolfsburg empfing heute Schalke 04 und beide Mannschaften boten in der ersten Halbzeit ein temporeiches und hochklassiges Bundesliga Spiel. So ging Wolfsburg in der 11.Minute durch Grafite mit 1:0 in Führung. In der 33.Minute konnte Dzeko auf 2:0 für Wolfsburg erhöhen. Noch vor der Pause gelang Schalke 04 der Anschlusstreffer. In der 39.Minute erzielte Edu den 2:1 Anschlusstreffer für die Königsblauen. Mit der 2:1 Führung von Wolfsburg ging es auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielten die Wölfe aus Wolfsburg nicht mehr so stark auf und ließen sich mehr und mehr von Schalke 04 die Butter vom Brot nehmen. So fiel auch folgerichtig in der 75.Minute der Ausgleich durch Huntelaar zum 2:2. Das Remis geht auf Grund der zwei verschiedenen Halbzeiten für Wolfsburg und für Schalke in Ordnung.
In Köln war am 12.Spieltag der Fußball Bundesliga Borussia Mönchengladbach zu Gast. Kombinations-Fußball konnte man heute in Köln nicht sehen, aber es war auch der völlig durchnässte Rasen mit schuld. So stand es zur Halbzeit noch torlos 0:0. In der zweiten Halbzeit war Gladbach die abgeklärtere Mannschaft die mit den schweren Platzverhältnissen besser zurecht kam. Gladbach nutze ihre Chancen und konnte am Ende einen 4:0 Kantersieg über den 1.FC Köln erzielen. Die Tore für Gladbach erzielten Bobadilla(51.und 90.Minute) sowie Bradley(70.) sowie Camargo in der 82.Minute.
Der Bundesliga Aufsteiger Kaiserslautern hatte heute den VFB Stuttgart zu Gast. Zur Halbzeit stand es bereits 2:0 für die Gäste aus Stuttgart. Die Tore fielen in der 19.Minute Boka und Cacau in der 32.Minute. Mit dem 2:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit legte der VfB Stuttgart in der 50.Minute durch Gentner nach und es stand 3:0. Nach dem 3:0 wollte man meine das das Spiel auf dem Betze für Kaiserslautern bereits verloren war. Doch mit einer atemberaubenden Vorstellung in der zweiten Halbzeit konnte Kaiserslautern doch noch eine Niederlage verhindern. In der 58.Minute erzielte Micanski den Anschlusstreffer zum 1:3. Ilicevic konnte in der 76.Minute auf 2:3 verkürzen und in der 78.Minute konnte Abel den 3:3 Ausgleich erzielen. Die Punkteteilung in dem Spiel Kaiserslautern Stuttgart geht völlig in Ordnung auch auf Grund der guten und sehenswerten letzten 30 Minuten von Kaiserslautern.
Der zweite Aufsteiger FC St.Pauli hatte am 12.Spieltag der Fußball Bundesliga Bayer Leverkusen zu Gast. Nach 45 Minute ging es mit einem torlosen 0:0 in die Pause. Leverkusen spielte eine starke erste Halbzeit, und St.Pauli verteidigte mit Mann und Maus das 0:0 bis zu Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte kam Leverkusen durch den Aufsteiger mächtig unter Druck. Leverkusen hatte Glück das sie nicht in Rückstand geraten sind. Ein spätes Tor durch Augusto in der 81.Minute machte den Sieg für Leverkusen doch noch perfekt. Wenn die Hausherren vom Millerntor die erste Halbzeit nicht verschlafen hätte wäre eine Punkteteilung gerechter gewesen.
Im Abendspiel am Samstag 12.Spieltag der Fußball Bundesliga empfing Mainz 05 Hannover 96. Im Stadion am Bruchweg boten beide Mannschaften in der ersten Halbzeit ein ganz schwaches Spiel. Die bessere Mannschaft war nicht Mainz sonder die Gäste aus Hannover. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.Minute)konnte Hannover sogar mit 1:0 durch Pinto in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit startete Mainz mit mehr Schwung in das Bundesliga Spiel. Aber nach einer viertel Stunde war es mit dem Aufbäumen der Mainzer schon wieder vorbei. Mainz fiel nicht mehr ein und Hannover verteidigte die 1:0 Führung clever. Ab der 68.Minute musste Hannover mit zehn Mann gegen Mainz bestehen, da Cherundolo die Gelb Rote Karte wegen Sperren von Schürrle gesehen hatte. Jedoch am Ende konnten auch 11 Mainzer kein Tor gegen 10 Hannoveraner erzielen.
Ergebnisse 12.Spieltag Fußball Bundesliga im Überblick
Spiel am Freitag
Borussia Dortmund – Hamburger SV 2:0 (0:0)
Samstagsspiele 12.Spieltag
SV Werder Bremen – Eintracht Frankfurt 0:0 (0:0)
VfL Wolfsburg – FC Schalke 04 2:2 (2:1)
1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach 0:4 (0:0)
1. FC Kaiserslautern – VfB Stuttgart 3:3 (0:2)
FC St. Pauli – Bayer Leverkusen 0:1 (0:0)
1. FSV Mainz 05 – Hannover 96 0:1 (0:1)

Tabelle Fußball Bundesliga nach den Freitags-und Samstagsspielen 12.Spieltag
1. Borussia Dortmund 31
2. Bayer Leverkusen 24
3. 1. FSV Mainz 05 24
4. Eintracht Frankfurt 20
5.Hannover 96 19
6. 1899 Hoffenheim 18
7. 1. FC Nürnberg 18
8. Hamburger SV 18
9. SC Freiburg 18
10. FC Bayern München 16
11. SV Werder Bremen 15
12. VfL Wolfsburg 14
13. FC St. Pauli 13
14. VfB Stuttgart 11
15. 1. FC Kaiserslautern 11
16. FC Schalke 04 10
17. Borussia Mönchengladbach 10
18. 1. FC Köln 8
Am morgigen Sonntag wird der 12.Spieltag der Fußball Bundesliga mit zwei Spielen komplettiert. Dabei stehen am morgigen Sonntag die Partien 1899 Hoffenheim-SC Freiburg und Bayern München -1.FC Nürnberg auf dem Spielplan.