Sport Fußball Bundesliga Ergebnisse 10.Spieltag Nürnberg gewinnt in Bremen-Schalke unterliegt Bayer Leverkusen

Fußball Bundesliga Ergebnisse 10.Spieltag Nürnberg gewinnt in Bremen-Schalke unterliegt Bayer Leverkusen

284
Teilen

Ergebnisse 10.Spieltag Fußball Samstagsspiele Bundesliga Schalke verliert gegen Bayer Leverkusen-Nürnberg überraschte Werder Bremen: Am heutigen Samstag wurde der 10.Spieltag der Fußball Bundesliga wieder mit sechs Spielen fortgesetzt. Bereits zum Auftakt des 10.Spieltages der Fußball Bundesliga musste der deutsche Rekordmeister Bayern München gegen den SC Freiburg ran.
Die Bayern gewannen verdient mit 4:2 und die Bayer kletterten in der Tabelle der Fußball Bundesliga von Platz 11 auf Platz 7.Die Münchner Bayern kletterten in der Tabelle der Fußball Bundesliga sogar noch vor Werder Bremen. Aber Werder Bremen empfing am heutigen 10.Spieltag der Fußball Bundesliga den 1.FC Nürnberg. Eigentlich eine leichte Aufgabe für die Bremer sollte man meinen. Werder Bremen ging auch gleich durch Almeida in der 5.Minute mit 1:0 in Führung. Nach der Führung verpasste Werder das 2:0 nachzulegen und versiebte so einige Torchancen, was sich meistens rächen tut. Und so war es auch heute in dem Bundesliga Spiel Bremen gegen Nürnberg. In der 45.Minute ließ Schieber Prödl alt aussehen und Schieber sah noch den gut stehenden Gündogan der nur noch die Kugel zum 1:1 über die Linie schieben musste. Nach der Halbzeitpause startete Nürnberg besser in die Partie. In der 47.Minute konnte Ekici eine verunglückte Abwehr von Torwart Mielitz zur 2:1 Führung nutzen. Doch es sollte noch schlimmer für Werder Bremen kommen. Die Abwehr der Bremer kam mit den schnellen Nürnbergern Ekici, Schieber und Gündogan nicht klar. Und so war es in der 73.Minute wieder Gündogan der die zwischenzeitliche 3:1 Führung für Nürnberg erzielen konnte. Den Schlusspunkt in der Partie Bremen Nürnberg setzte Pizarro zum 2:3 in der 90.Minute. Die Nürnberger gewinnen in Bremen völlig verdient. In der ersten Halbzeit hatte zwar Bremen alles im Griff, aber man ließ die Chancen zum 2:0 aus. Der Führungstreffer von Nürnberg brachte dann Werder Bremen völlig aus dem Rhythmus.
Der VFL Wolfsburg empfing am 10.Spieltag der Fußball Bundesliga den VfB Stuttgart. Die erste Halbzeit begann temporeich und bereits in der 6.Minute konnte Wolfsburg durch Kjaer mit 1:0 in Führung gehen. Wolfsburg hätte bis zur Halbzeitpause noch höher führen können, die Wölfe versiebten aber ihre Torchancen. In der zweiten Halbzeit agierte der VFB Stuttgart wie in der 1.Hälfte viel zu harmlos, und Wolfsburg konnte die Torchancen nicht nutzen. Aber in der 76.Minute war es dann Dzeko der das 2:0 für Wolfsburg erzielen konnte. Am Ende blieb es bei dem verdienten 2:0 Sieg von Wolfsburg über Stuttgart.
In Köln empfing der FC den Hamburger SV. Und Köln sowie der HSV schenkten sich nichts. Köln konnte bereits in der 11.Minute mit 1:0 in Führung gehen. Das Tor für Köln erzielte Novakovic. Doch nach der Führung von Köln gelang dem HSV ein Doppelschlag und nach 24.Minuten führte plötzlich Hamburg in Köln. Doch auch der 1.Köln konnte wieder zurückschlagen. In der 29.Minute erzielte abermals Novakovic den 2:2 Ausgleich. Für Hamburg traf in der 15.Minute Petric und in der 24.Minute Min Son. Mit dem 2:2 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit boten beide Mannschaften ein abwechslungsreiches Spiel und Köln konnte in der 84.Minute durch Novakovic den 3:2 Führungstreffer erzielen. Am Ende gewann der 1.FC Köln mit 3:2 über den Hamburger SV. Kölns neuer Trainer Frank Schaefer konnte sich über einen verdienten Sieg seiner Mannschaft freuen.
Weiter spielten am 10.Spieltag der Fußball Bundesliga 1.FC Kaiserslautern Borussia Mönchengladbach 3:0. Lange Zeit musste sich Kaiserslautern gegen passiv spielende Gladbacher quälen. Gladbach versäumte ihre Chancen zur möglichen Führung, dies sollte sich dann in der 71.Minute rächen. Tiffert konnte das 1:0 für Kaiserslautern erzielen. Nach dem 1:0 machte dann Kaiserslautern in der 83. Und 88. Minute alles klar. Die Tore schossen Nemec und Lakic zu 2:0 und 3:0.
Aufsteiger St.Pauli musste gegen Eintracht Frankfurt am 10.Spieltag der Fußball Bundesliga spielen. St.Pauli unterlag gegen die Eintracht aus Frankfurt am Millerntor mit 3:1. Zwar ging der Aufsteiger bereits in der 5. Minute mit 1:0 in Führung, aber in der 42.Minute konnte Gekas einen Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich verwandeln. In der zweiten Halbzeit dauerte es 70 Minuten bevor am Millerntor wieder ein Tor fiel. Gekas traf wieder für Frankfurt zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung. In der 90.Minute konnte Caio den Schlusspunkt mit dem 3:1 in dem Bundesliga Spiel zwischen Aufsteiger St.Pauli und Eintracht Frankfurt erzielen.
In dem Abendspiel am Samstag empfing Schalke 04 Bayer Leverkusen. Schalke sowie auch die Werkself aus Leverkusen hatten in der ersten Halbzeit Möglichkeiten in Führung zu gehen. Aber es sollte kein Tor fallen bis zur Halbzeitpause. Gegen Ende der 1.Halbzeit verflachte die Partie Schalke Leverkusen und es folgten Fehlpässe im Mittelfeld. Aber beide Mannschaften konnten aus den Fehlpässen kein Kapital schlagen. In der zweiten Halbzeit startete Schalke 04 gut ins Spiel, die Königsblauen hatten in der 47.Minute auch noch Pech, denn Huntelaar traf nur den Pfosten. Man merkte Schalke und auch Leverkusen an in dem Bundesliga Spiel drei Punkte zu holen. So dauerte es bis zur 65. Minute als das erste Tor in der Schalker Veltins Arena fiel. Leverkusen ging durch einen Treffer von S.Sam mit 1:0 in Führung. Am Ende blieb es bei dem 1:0 Auswärtssieg von Bayer Leverkusen über Schalke 04. Bayer spielte am Ende clever und von Schalke 04 kam so gut wie gar nichts mehr. Auch in der Schlußphase der Begegnung zwischen Schalke und Leverkusen war Bayer die bessere Mannschaft auf dem Platz. Mit dem Sieg bleibt Leverkusen in der Tabelle Mainz und Dortmund auf den Fersen. Schalke konnte auch am 10.Spieltag der Fußball Bundesliga nicht den großen Sport in der Veltins Arena bieten.
10.Spieltag Fußball Bundesliga Ergebnisse Freitag-und Samstagsspiele im Überblick
Ergebnis Spiel am Freitag
FC Bayern München – SC Freiburg 4:2 (1:0)
Ergebnisse Samstagsspiele
SV Werder Bremen – 1. FC Nürnberg 2:3 (1:1)
VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart 2:0 (1:0)
1. FC Köln – Hamburger SV 3:2 (2:2)
1. FC Kaiserslautern – Borussia Mönchengladbach 3:0 (0:0)
FC St. Pauli – Eintracht Frankfurt 1:3 (1:1)
FC Schalke 04 – Bayer Leverkusen 0:1 (0:0)

Tabelle Fußball Bundesliga 10.Spieltag nach den Bundesliga Spielen am Samstag
1.1. FSV Mainz 05 24
2.Borussia Dortmund 22
3.Bayer Leverkusen 18
4.Eintracht Frankfurt 16
5.Hannover 96 16
6.1899 Hoffenheim 15
7.FC Bayern München 15
8.Hamburger SV 15
9.1. FC Nürnberg 15
10.SC Freiburg 15
11.SV Werder Bremen 14
12.VfL Wolfsburg 13
13.FC St. Pauli 13
14.1. FC Kaiserslautern 10
15.1. FC Köln 8
16.VfB Stuttgart 7
17.FC Schalke 04 6
18.Borussia Mönchengladbach 6
Am morgigen Sonntag wird der 10.Spieltag der Fußball Bundesliga mit zwei Spielen abgeschlossen. Das Top Spiel am 10.Spieltag in der Fußball Bundesliga wird die Partie zwischen dem Tabellenführer Mainz 05 und dem zweiten der Tabelle Borussia Dortmund sein. Der Anpfiff des Spitzenspiels am 10.Spieltag der Fußball Bundesliga wird am Sonntag um 15.30 Uhr sein. Die letzte Partie des 10.Spieltages wird 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96 sein. Der Anpfiff ist 17.30 Uhr.