Sport Fußball Bundesliga 27. Spieltag Ergebnisse: Hamburg fegt Köln vom Platz 6:1- Bayern...

Fußball Bundesliga 27. Spieltag Ergebnisse: Hamburg fegt Köln vom Platz 6:1- Bayern gewinnt in Freiburg:

265
TEILEN

Fußball Bundesliga 27. Spieltag Ergebnisse: Dortmund verschenkt Sieg: Am heutigen Samstag standen sechs Spiele auf dem Spielplan der Fußball Bundesliga. Sicherlich das absolute Topspiel dürfte Dortmund gegen Mainz sein.
Aber auch werden die Fans mit großen Augen zum FC Bayern München schauen. Wie werden sie die Schreckenswoche verkraftet haben. Nach der Champions League Niederlage und das aus fragt man sich wie sie heute spielen werden.

Hamburg- Köln: Für Hamburg lief es im heutigen Spiel richtig gut. Der Hamburger SV hat den 1. FC Köln mit 6:2 geschlagen und einen deutlichen Sieg eingefahren. Nach der doch sehr hohen Niederlage gegen Bayern München wollte der HSV heute zeigen was in ihnen steckt und dies ist ihnen glanzvoll gelungen. Bereits in der ersten Halbzeit zeigte der HSV Köln ganz klar wo der Hammer hängt. Mit 4:0 ging es in die Halbzeit. Der Mann des Tages war der Hamburger Petric( 11, 38, 43), dem in der ersten Hälfte ein Hattrick gelang. Nach dem 4:0 in der Halbzeit ging es der HSV in der zweiten Halbzeit etwas ruhiger an. Ein Fehler wie sich schnell zeigte. In der 50. Minute gelang Jajolo der Anschlusstreffer. Doch dann legte Hamburg wieder zu und fast Postwendend gab es das nächste Tor für Hamburg Kacar (50.) war der glückliche. In der 58. Minute legte Ze Roberto noch einen nach zum 6:1. Podolski versenkte dann doch noch ein Tor in der 62. Minute. Aber an dem guten Ergebnis für Hamburg war nicht mehr zu rütteln.

Frankfurt- St. Pauli: Frankfurt konnte heute mit dem Sieg gegen St. Pauli seinen ersten Sieg im Jahr 2011 feiern. Aber richtig gut war die Partie nicht. Frankfurt kam nur schwer ins Spiel und überließ die Spielführung St. Pauli. In der 35. Minute konnte dann Frankfurt durch einen verwandelten Elfmeter durch Gekas in Führung gehen. In der 42. Minute gelang Takyi der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit ging auch nicht sonderlich viel. Es war eher ein unterdurchschnittliches Spiel. In der 77. Gelang Gekas dann die Führung. Der Sieg von Frankfurt war eher etwas glücklich. Aber am Ende zählen nur die drei wichtigen Punkte.

Freiburg- Bayern München: In der ersten Halbzeit lief es nicht sonderlich gut für die Bayern. Freiburg war das bessere Team, obwohl Gomez in der 9. Minute die Bayern in Führung schoss. Doch lange brauchten die Freiburger Fans nicht auf den Ausgleich warten. Cissé krachte den Ball in der 12. Minute ins Tor. Dann hatten die Bayern viel Glück. Freiburg hatte viele gute Torchancen welche sie aber nicht umsetzen konnten. Glück für den Rekordmeister. In der zweiten Halbzeit waren die Bayern dann besser im Spiel. Die Freiburger waren zu passiv, was es den Bayern dann natürlich etwas leichter machte. Letztlich war es Ribery zu verdanken, dass Bayern München die drei Punkte einheimsen konnte. In der 88. Minute fiel der entscheidende Treffer. Drei wichtige Punkte für den Rekordmeister.

Hannover- Hoffenheim: Hannover 96 gewinnt durch eine klasse Vorstellung in der zweiten Halbzeit völlig verdient. In der ersten Halbzeit gab es wenige Torchancen auf beiden Seiten. Hannover nutze aber die eine Torchance und ging in der 38. Minute durch Ya Konan in Führung. In der ersten Halbzeit sollte dies da einzige Tor bleiben. In der zweiten Halbzeit hatte dann Hannover alles im Griff und machte früh das zweite entscheidende Tor durch Abdellaoue (53.). Damit kann Hannover 96 den dritten Platz der Tabelle festigen.

Nürnberg- Werder Bremen: Mit einen 1:1 ging es für beide Mannschaften in die Halbzeit. Zunächst konnte Wagner (27.)Bremen durch einen Elfmeter in Führung schießen. Aber nur drei Minuten später gab es den Ausgleich durch Gündogan (30.). In der zweiten Halbzeit lief es dann für Bremen besser. Pizarro konnte in der 50. Minute die Führung erzielen. In der 72. Minute bekam der Nürnberger Chandler Gelb- Rot und flog vom Platz. Nun musste Nürnberg mit zehn Spielern zurechtkommen. Am Ende der Partie gab es dann noch einen umstrittenen Elfmeter. Bremen egal Wagner verwandelte und brachte so Bremen den ersehnten und wichtigen Sieg gegen.

Dortmund- Mainz: Dortmund begann sehr stark die Partei und Hummels brachte den Gastgeber in der 8. Minute bereits in Führung. In der 17. Minute hatte Sahin die Chance den BVB zu 2:0 zu führen. Doch wieder einmal verschoss Sahin den Elfer und so ging es 1:0 in die Halbzeit. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde dann auch Mainz etwas mutiger. In der zweiten Halbzeit gab Dortmund dennoch ordentlich Gas. Doch ein Tor wollte nicht folgen. Lange sah es so aus als würde Dortmund als Sieger vom Platz gehen. Bis die 89. Minute kam. Da krachte Sloskovic den Ball ins Dortmunder Tor. Aus der Traum vom Dortmunder Sieg. Nicht das erste Mal das Dortmund den Sieg verschenkt.

Ergebnisse 27. Spieltag Freitag- Samstag-Spiele im Überblick:

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Kaiserslautern 0:1 (0:0)
1. FC Nürnberg – SV Werder Bremen 1:3 (1:1)
Hannover 96 – 1899 Hoffenheim 2:0 (1:0)
SC Freiburg – FC Bayern München 1:2 (1:1)
Eintracht Frankfurt – FC St. Pauli 2:1 (1:1)
Hamburger SV – 1. FC Köln 6:2 (4:0)
Borussia Dortmund- 1. FSV Mainz 05 1:1 (1:0)

Tabelle der Fußball Bundesliga 27. Spieltag nach den Samstagspielen

1. Borussia Dortmund 62
2. Bayer Leverkusen 52
3. Hannover 96 50
4. FC Bayern München 48
5. 1. FSV Mainz 05 44
6. 1. FC Nürnberg 42
7. Hamburger SV 40
8. SC Freiburg 37
9. 1899 Hoffenheim 36
10. FC Schalke 04 33
11. 1. FC Köln 32
12. SV Werder Bremen 32
13. 1. FC Kaiserslautern 31
14. Eintracht Frankfurt 31
15. VfB Stuttgart 28
16. FC St. Pauli 28
17. VfL Wolfsburg 26
18. Borussia Mönchengladbach 23

Am Sonntag komplettieren die Partien Bayer Leverkusen gegen Schalke 04 und VfB Stuttgart gegen VfL Wolfsburg den 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga.