Sport Fußball Bundesliga 2.Spieltag 1.FC Kaiserslautern Bayern München – Aufsteiger gewinnt gegen Rekordmeister

Fußball Bundesliga 2.Spieltag 1.FC Kaiserslautern Bayern München – Aufsteiger gewinnt gegen Rekordmeister

393
Teilen

Fußball Bundesliga 2.Spieltag 1.FC Kaiserslautern Bayern München – Aufsteiger gewinnt gegen Rekordmeister Bayern München: Am heutigen Freitag musste der deutsche Rekordmeister Bayern München zu seinem ersten Auswärts Spiel in der neuen Bundesliga Saison beim Bundesliga Aufsteiger Kaiserslautern antreten. Von der Papierform her, geht Bayern München als Favorit in das erste Bundesliga Spiel am 2. Spieltag der Fußball Bundeliga Saison 10/11.
Doch manchmal kommt es auch anders als man denkt und im Fußball ist auch alles möglich. In der ersten Halbzeit machte Bayern München zwar das Spiel, erspielte sich auch einige Torchancen aber ein Doppelschlag von Kaiserslautern brachte Bayern München in Rückstand. Innerhalb von einer Minute lag der deutsche Rekordmeister Bayern München mit 2:0 im Rückstand. In der 36.Minute konnte Ivo Ilicevic das 1:0 für den 1.FC Kaiserslautern erzielen. Nur eine Minute später schoss Srdjanden Lakic das 2:0 für Kaiserslautern. Mit dem Spielstand von 2:0 ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit machte Bayern München wieder das Spiel erspielte sich einige Torchancen, doch Kaiserslautern konzentrierte sich auf die Verteidigung. Bis zur 58.Minute wurde Bayerns Schlussmann Hans Jörg Butt nicht ein einziges mal ernsthaft gefordert. Doch danach erspielten sich die Bayern weitere Torchancen und auch Kaiserslautern wagte sich mehr nach vorn, jedoch Tore waren auf beiden Seiten Fehlanzeige. In der Nachspielzeit (92.Minute) sah Kaiserslauterns Torschütze Ivo Ilicevic noch die Gelb Rote Karte wegen wiederholtem Foulspiels. Am Ende gewann der Bundesliga Aufsteiger 1.FC Kaiserslautern zwar glücklich aber nicht unverdient mit 2:0 über den deutschen Rekordmeister Bayern München.
Am morgigen Samstag wird der 2.Spieltag der Fußball Bundesliga mit sechs Spielen fortgesetzt.