Sport Formel1-Spekulationen um Raikkönen

Formel1-Spekulationen um Raikkönen

462
TEILEN

In der Formel1 werden neue Spekulationen um Kimi Raikkönen laut.
Kimi Raikkönen hat die Spekulationen um das fortsetzen seiner Karriere in der Formel1 selbst angeheizt.
In einem Interview in der spanischen Sportzeitung „AS“ sagte Kimi, dass er es sich durchaus vorstellen könne nach dem Ende der Saison 2009 sich aus der Formel1 zurück zu ziehen.
Ende 2009 läuft der Vertrag vomn Kimi Raikkönen bei Ferrari aus. Er habe zwar noch eine Option für das Jahr 2010 aber ob er diese einlösen wird ist offen.
Der 28 jährige Kimi Raikkönen mit dem Spitznamen „Iceman“ begann seine Karriere 2001 in der Formel1 beim Sauber-Team. Vorher kam er aus der Formel-Renault. Doch schnell zeigte sich was in dem schnellen Finnen steckt. Auf Empfehlung des damaligen Formel1 Weltmeisters Mikka Hakkinen bei McLaren-Mercedes wechselte dann Kimi Im Jahr 2002 zu dem Rennstall. Im Jahr 2003 wurde Kimi Raikkönen dann gleich Vize-Weltmeister mit McLaren -Mercedes. Bis zum Jahr 2006 fuhr dann Raikkönen bei McLaren Mercedes. Seit dem Jahr 2007 ist Kimi Raikkönen bei Ferrari unter Vertrag. Dort holte er gleich in seinem ersten Jahr den Weltmeistertitel.
Dieses Jahr hat Kimi auch noch Chanchen auf den Weltmeister-Titel, aber mit Felipe Massa der sich stark verbessert hat einen ebenwürdigen Teamkollegen.