Sport Formel1-Großer Preis von Europa-Valencia-Freies Training

Formel1-Großer Preis von Europa-Valencia-Freies Training

351
TEILEN

Der erste Test auf der neuen Rennstrecke hat seine Feuertaufe bestanden.
Die ersten zwei Trainigs-Sessions sind ohne nennswenserte Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Die Bestzeit mi zweiten freien Training fuhr der Ferrari -Pilot und amtierende Weltmeister Kimi Raikkönen.
Kimi Raikkönen benötigte 1:39.477 Minuten um den 5,419 Kilometer langen Sadtkurs von Valencia zu umrunden. Der Ferrari Teamkollege Felipe Massa belegte den vierten Platz. Im ersten freien Training fuhr der Deutsche Sebastian Vettel mit seinem Toro Rosso an die Spitze.

Das erste freie Training im Überblick

1
Sebastian Vettel
Toro Rosso

2
Felipe Massa
Ferrari

3
Lewis Hamilton
McLaren-Mercedes

4
Sebastien Bourdais
Toro Rosso

5
Heikki Kovalainen
McLaren-Mercedes

6
Robert Kubica
BMW-Sauber

7
Kimi Räikkönen
Ferrari

8
Kazuki Nakajima
Williams

9
Fernando Alonso
Renault

10
Nico Rosberg
Williams

11
Rubens Barrichello
Honda

12
Jarno Trulli
Toyota

13
Adrian Sutil
Force India

14
Timo Glock
Toyota

15
Nelson Piquet Jr.
Renault

16
Nick Heidfeld
BMW-Sauber

17
Jenson Button
Honda

18
Giancarlo Fisichella
Force India

Das zweite freie Training im Überblick

1
Kimi Räikkönen
Ferrari

2
Fernando Alonso
Renault

3
Jenson Button
Honda

4
Felipe Massa
Ferrari

5
Lewis Hamilton
McLaren-Mercedes

6
Heikki Kovalainen
McLaren-Mercedes

7
Timo Glock
Toyota

8
Robert Kubica
BMW-Sauber

9
Nelson Piquet Jr.
Renault

10
Giancarlo Fisichella
Force India

11
Mark Webber
Red Bull

12
Nico Rosberg
Williams

13
David Coulthard
Red Bull

14
Kazuki Nakajima
Williams

15
Jarno Trulli
Toyota

16
Sebastian Vettel
Toro Rosso

17
Adrian Sutil
Force India

18
Nick Heidfeld
BMW-Sauber

19
Sébastien Bourdais
Toro Rosso

20
Rubens Barrichello
Honda

19
David Coulthard
Red Bull

20
Mark Webber
Red Bull

Am morigen Samstag finden noch das dritte freie Training statt und das mit Spannung erwartete Qualifying. Sicher wird es wieder ein spannender Kampf um die Pole Position werden.