Sport Formel 1: Startaufstellung zum GP von Monaco 2016- Ricciardo holt die Pole

Formel 1: Startaufstellung zum GP von Monaco 2016- Ricciardo holt die Pole

486
TEILEN
Rosberg will zuhause siegen
Rosberg will zuhause siegen !

Formel 1: Ergebnis- Qualifikation- Startaufstellung zum GP von Monaco 2016- Ricciardo holt die Pole:
An diesem Wochenende gastiert die Formel 1 in Monaco. Natürlich möchte hier Nico Rosberg erneut gewinnen. Doch in der Startaufstellung steht Ricciardo vor ihm. Im letzten Jahr konnte Nico Rosberg vom zweiten Platz aus gewinnen.

Daniel Ricciardo hat sich nach einem spannenden Qualifying zum Großen Preis von Monaco die Pole Position sichern. Nicht ganz so rund lief es am Ende für Sebastian Vettel im Ferrari. Er startet von Rang vier, vor ihm liegt Nico Hülkenberg im Force India.

Kimi Räikkönen musste nach technischen Problemen im dritten Training sein Getriebe wechseln und wird deshalb um fünf Plätze strafversetzt. Er geht von Position elf aus ins Rennen.

Richtig schlecht lief es hingegen für Max Verstappen. Er krachte im Q1 in die Leitplanke und startet nun vom letzten Platz.

Ebenso schlecht lief es für Nasr. Der Sauber von Felipe Nasr erlitt in der Tunnelausfahrt einen Motorplatzer auch für ihn war das Qualifying nach wenigen Minuten beendet.


Startaufstellung zum GP von Monaco 2016

1. D. Ricciardo Red Bull 1:13.622
2. N. Rosberg Mercedes 1:13.791
3. L. Hamilton Mercedes 1:13.942
4. S. Vettel Ferrari 1:14.552
5. N. Hülkenberg Force India 1:14.726
6. K. Räikkönen Ferrari 1:14.732
7. C. Sainz Toro Rosso 1:14.749
8. S. Perez Force India 1:14.902
9. D. Kwjat Toro Rosso 1:15.273
10. F. Alonso McLaren 1:15.363
11. V. Bottas Williams 1:15.273
12. E. Gutierrez Haas 1:15.293
13. J. Button McLaren 1:15.352
14. F. Massa Williams 1:15.385
15. R. Grosjean Haas 1:15.571
16. K. Magnussen Renault 1:16.058
17. M. Ericsson Sauber 1:15.299
18. J. Palmer Renault 1:16.586
19. R. Haryanto Manor 1:17.295
20. P. Wehrlein Manor 1:17.452
21. M. Verstappen Red Bull 1:22.467
22. F. Nasr Sauber