Sport Formel 1: Startaufstellung zum GP von Mexiko 2015- Rosberg vor Hamilton- Qualifikation

Formel 1: Startaufstellung zum GP von Mexiko 2015- Rosberg vor Hamilton- Qualifikation

396
TEILEN
Mit dem Weltmeister in Mexico
Mit dem Weltmeister in Mexico

Formel 1: Startaufstellung zum GP von Mexiko 2015- Rosberg vor Hamilton- Qualifikation: An diesem Wochenende gastiert die Formel 1 in Mexiko.

Lewis Hamilton fährt dort bereits als Weltmeister. Den Titel holte es sich im letzten Rennen in Austin. Also könnte es ein etwas entspannteres rennen werden. Die Betonung liegt auf Könnte, denn es ist bei Mercedes alles andere als Entspannt.

Nico Rosberg ist seit Austin stinksauer. Hamilton hatte Rosberg haarscharf an der Grenze überholt und ging dadurch in Führung. Rosberg seitdem angefressen. Selbst bei der Siegerehrung konnte sich Rosberg nicht für Hamilton freuen.


Eine von Rosberg geforderte Aussprache zwischen beiden hat es wohl noch nicht gegen. So kam es dann auch zu den Aussagen bei der Pressekonferenz die einmal mehr zeigen, dass es zwischen Hamilton und Rosberg nicht die beste Freundschaft ist. So Rosberg auf die Frage ob er Vettel schlagen möchte: „Nein, das ist nicht meine Motivation. Meine Motivation ist, den Kerl in der Garage neben mir zu schlagen.“

Auch Hamilton kündigte an Rosberg nicht um Platz zwei in der Meisterschaft zu unterstützen. Er wolle Rennen gewinnen.
Rosberg in der Qualifikation auf Pole Position
Nico Rosberg besiegte seinen Teamkollegen Lewis Hamilton um 0,188 Sekunden. Der einzige Nicht-Mercedes-Pilot, der mit den Silberpfeilen mithalten konnte, war Sebastian Vettel (Ferrari).

Startaufstellung zum GP von Mexiko 2015

1. N. Rosberg Mercedes 1:19.480
2. L. Hamilton Mercedes 1:19.668
3. S. Vettel Ferrari 1:19.850
4. D. Kwjat Red Bull 1:20.398
5. D. Ricciardo Red Bull 1:20.399
6. V. Bottas Williams 1:20.448
7. F. Massa Williams 1:20.567
8. M. Verstappen Toro Rosso 1:20.710
9. S. Perez Force India 1:20.716
10. N. Hülkenberg Force India 1:20.788
11. C. Sainz Toro Rosso 1:20.942
12. R. Grosjean Lotus 1:21.038
13. P. Maldonado Lotus 1:21.261
14. M. Ericsson Sauber 1:21.544
15. K. Räikkönen Ferrari 1:22.494
16. F. Alonso McLaren 1:21.779
17. F. Nasr Sauber 1:21.788
18. A. Rossi Manor-Marussia 1:24.136
19. W. Stevens Manor-Marussia 1:24.386
20. J. Button McLaren