Sport Formel 1: Startaufstellung zum GP von Kanada 2012- Sebastian Vettel holt sich...

Formel 1: Startaufstellung zum GP von Kanada 2012- Sebastian Vettel holt sich die Pole Position

172
TEILEN
Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt in Suzuka
Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt in Suzuka

Formel 1: Ergebnis Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Kanada 2012- Vettel sichert sich Pole- Qualifying:Herzlich willkommen zum Qualifying zum GP von Kanada 2012. Gefahren wird auf der Ile de Notre Dame inmitten von Montreal. Die Strecke gilt als klassischer Stop-&-Go-Kurs und ist 4,361 Kilometer lang. Im Training hatte Lewis Hamilton die Nase vorn. Im Abschlusstraining dominierte dann Sebastian Vettel. Pirelli stellt wieder die Supersofts (Option/rot) wie auch die Softs (Prime/gelb) zur Verfügung.

Formel 1 Sebastian Vettel holt sich die Pole Position in Kanada
Formel 1 Sebastian Vettel holt sich die Pole Position in Kanada

Foto:©Renault Motorsport

Los geht´s das Qualifying ist eröffnet. Gleich zu Beginn geht Nico Rosberg auf die Strecke. Aber auch er hat ja das dritte Training komplett ausgelassen und wird jetzt vielleicht ein bisschen länger fahren, um seinen Trainingsrückstand aufzuholen. Viele andere Fahrer sind auch schon auf der Strecke. Wie immer im Q1 wird 20 Minuten gefahren und die besten 17 Fahrer kommen ins Q2. Bis auf Vettel, Webber und P. de la Rosa sind alle auf der Strecke. Also doch sehr viel Verkehr. Ausritt von Kamui Kobayashi im Senna-S. Auch Senna begeht einen Fehler im Senna-S.

Alonso legt eine 1:15.121 hin und geht damit erst einmal in Führung vor Hamilton und Schumacher. Hülkenberg übernimmt die Führung mit 1:15.106. Fernando Alonso knackt die 1:15 als Erster, geht in Führung. Noch knapp acht Minuten. Vettel ist bisher der einzige ohne eine Zeit. Schumacher mit neuer Bestzeit von 1:14.892. Vettel fährt auf Platz eins und ist damit sicher im Q2.

Ausgeschieden im Q1 sind: Heikki Kovalainen (Caterham), Vitaly Petrov(Caterham), Jean-Eric Vergne (Toro Rosso), Pedro de la Rosa (HRT), Timo Glock (Marussia), Charles Pic (Marussia) und Narain Karthikeyan (HRT).

Q2: Im Q2 fahren 17 Fahrer und die besten 10 kommen eine Runde weiter. Daniel Ricciardo (Toro Rosso) ist der erste Fahrer auf der Strecke. Jetzt im Q2 werden sicherlich die meisten mit den roten Reifen rausfahren. Die sind einen Ticken schneller als der gelbe Reifen. Auch Nico Rosberg wieder sehr früh auf der Strecke. Rosberg geht erst ein Mal in Führung aber Hamilton löst ihn dort gleich wieder ab. Sebastian Vettel geht nun in Führung mit 1:14.187. Kimi Räikkönen ist momentan abgeschlagen auf dem letzten Platz. Die ersten sechs Fahrer Vettel, Alonso, Hamilton, Webber, Schumacher und Rosberg. Hier wird sicherlich gepokert, aber ganz so sicher darf man sich nie sein.

Die Session läuft noch knapp 3 Minuten. Die letzten Sekunden laufen. Romain Grosjean und Pastor Maldonado haben noch eine Runde. Romain Grosjean schiebt sich auf Platz sieben und ist damit im Q3. Pastor Maldonado zerlegt das Auto an der Mauer und ist damit raus. Besonderes Pech für Maldonado ist wohl das er auf einer sehr schnellen Runde war und es sicherlich ins Q3 geschafft hätte, wenn, ja wenn nicht der Einschlag in der „Wall of Champions“ gewesen wäre.

Ausgeschieden im Q2 sind: Kamui Kobayashi (Sauber), Kimi Räikkönen (Lotus), Nico Hülkenberg (Force India), Daniel Ricciardo (Toro Rosso), Sergio Perez (Sauber), Bruno Senna (Williams) und Pastor Maldonado (Williams)

Q3: Los geht´s der Kampf um die Pole ist eröffnet. Bis auf di Resta und Vettel gehen alle gleich auf die Strecke. Vettel knackt als erster die 1:14. Die neue Richtzeit ist Richtzeit vor: 1:13.905. Fernando Alonso neuer Zweiter, aber schon mit zweieinhalb Zehnteln Rückstand. Noch 4 Minuten und Paul di Resta steht immer noch an der Box. Alle sind zu einem letzten Run raus. Vettel kann seine Zeit noch einmal verbessern. Aber auch Hamilton und Alonso sind schnell unterwegs. Für Alonso reicht es schon mal nicht um Vettel von der Pole zu schupsen. Auch Hamilton schafft es nicht.

Vettel holt sich damit die Pole in Kanada vor Lewis Hamilton und Fernando Alonso.

Ergebnis Startaufstellung zum GP von Kanada
1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:13.784

2
Lewis Hamilton
McLaren
1:14.087

3
Fernando Alonso
Ferrari
1:14.151

4
Mark Webber
Red Bull
1:14.346
5
Nico Rosberg
Mercedes
1:14.411
6
Felipe Massa
Ferrari
1:14.465
7
Romain Grosjean
Lotus
1:14.645
8
Paul di Resta
Force India
1:14.705
9
Michael Schumacher
Mercedes
1:14.812
10
Jenson Button
McLaren
1:15.182

11
Kamui Kobayashi
Sauber
1:14.688
12
Kimi Räikkönen
Lotus
1:14.734
13
Nico Hülkenberg
Force India
1:14.748
14
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:15.078
15
Sergio Perez
Sauber
1:1:15.156
16
Bruno Senna
Williams
1:15.170
17
Pastor Maldonado
Williams
1:15.231
18
Heikki Kovalainen
Caterham
1:16.263
19
Vitaly Petrov
Caterham
1:16.482
20
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:16.602
21
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
1:17.492
22
Timo Glock
Marussia
1:17.901
23
Charles Pic
Marussia
1:18.255
24
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
1:18.330

Das war die Qualifikation zum GP von Kanada 2012. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.