Sport Formel 1: Startaufstellung zum GP von Japan 2014- Rosberg auf Pole- Vettel...

Formel 1: Startaufstellung zum GP von Japan 2014- Rosberg auf Pole- Vettel verlässt Red Bull

353
Teilen

Formel 1: Ergebnis- Startaufstellung zum GP von Japan 2014- Rosberg auf Pole- Vettel verlässt Red Bull- Qualifikation: An diesem Wochenende gastiert die Formel 1 in Japan. Doch das eigentliche Qualifying ist durch einen Paukenschlag in der Formel 1 etwas ins Hintertreffen geraten.

Die Sensation an diesem Rennwochenende ist die Verkündung, dass Sebastian Vettel Red Bull verlassen wird. Er wird höchstwahrscheinlich zu Ferrari gehen, dies wurde allerdings noch nicht offiziell verkündet. Aber alle Anzeichen sprechen dafür, denn es soll der Vertrag mit Fernando Alonso aufgelöst wurden sein, was allerdings ebenfalls nicht offiziell ist.

Beide halten sich in den Interviews sehr zurück und meinen, dass es ind er nächsten Zeit verkündet wird. Wo Alonso hinwechseln wird ist nicht klar, denn Red Bull hat mit Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat bestens aufgestellt sind.
Fernando Alonso wird dann wahrscheinlich zu McLaren wechseln und Nico Hülkenberg zu Porsche, um Le Mans zu gewinnen.

Im Qualifying konnte Nico Rosberg die schnellste Runde fahren und setzt sich damit auf die Pole Position. Hinter Nico Rosberg auf Platz zwei setzt sich Lewis Hamilton. Ebenfalls recht gut sind wieder die Williams die sich die zweite Startreihe sicherten.

Startaufstellung zum GP von Japan 2014

1. N. Rosberg/ Mercedes/ 1:32.506
2. L. Hamilton/ Mercedes /1:32.703
3. V. Bottas/ Williams/ 1:33.128
4. F. Massa/ Williams/ 1:33.527
5. F. Alonso/ Ferrari /1:33.740
6. D. Ricciardo/ Red Bull/ 1:34.075
7. K. Magnussen/ McLaren/ 1:34.242
8. J. Button/ McLaren/ 1:34.317
9. S. Vettel/ Red Bull/ 1:34.432
10. K. Räikkönen/ Ferrari /1:34.548
11. J. Vergne/ Toro Rosso/ 1:34.984
12. S. Perez/ Force India/ 1:35.089
13. D. Kwjat/ Toro Rosso /1:35.092
14. N. Hülkenberg/ Force India/ 1:35.099
15. A. Sutil/ Sauber/ 1:35.364
16. E. Gutierrez/ Sauber /1:35.681
17. P. Maldonado/ Lotus/ 1:35.917
18. R. Grosjean/ Lotus/ 1:35.984
19. M. Ericsson/ Caterham/ 1:36.813
20. J. Bianchi/ Marussia/1:36.943
21. K. Kobayashi/Caterham/ 1:37.015
22. M. Chilton/Marussia/1:37.481