Sport Formel 1: Startaufstellung- Qualifying zum GP von Belgien 2012- Jenson Button holt...

Formel 1: Startaufstellung- Qualifying zum GP von Belgien 2012- Jenson Button holt die Pole- Qualifikation- Ergebnis

301
TEILEN

Formel 1: Startaufstellung- Qualifying zum GP von Belgien 2012- Vettel und Schumacher im Q2 raus- Ergebnis- Qualifikation: Herzlich willkommen zum Qualifying zum GP von Belgien in Spa. Mit 7,004 Kilometern Länge ist der Circuit Spa-Francorchamps der längste im gesamten Formel-1-Kalender, und sicher einer der beliebtesten. Anders wie im Training herrschen beim Qualifying trockene Bedingungen.

Los geht´s die Qualifikation zum GP von Belgien ist eröffnet. Paul di Resta legt die erste Zeit von 1:50.033 vor. Wie immer gibt es einen regen Wechsel an der Spitze inzwischen hat Sergio Perez die Führung übernommen. Button geht in Führung. Webber und Vettel haben fünf Minuten vor Ende der ersten Session noch keine Zeit. Webber wird in der Startaufstellung übrigens um fünf Plätze nach hinten versetzt, da er das Getriebe wechseln musste.

Auch Schumacher ist noch nicht sicher im Q2. Doch nun gehen Vettel und Webber auf ihre schnelle Runde. Webber kann auf Platz 14 fahren und Vettel auf Platz 11. Jetzt wird es auch für Nico Rosberg eng. Schumacher rettet sich in letzter Sekunde auf Platz 12 aber Rosberg ist raus für ihn ist der Arbeitstag leider schon beendet. Auch Nico Rosberg wird fünf Plätze nach hinten versetzt und startet damit im Rennen von Platz 23.

Ausgeschieden im Q1 sind: Nico Rosberg, Heikki Kovalainen, Vitaly Petrov, Timo Glock, Pedro de la Rosa, Charles Pic und Narain Karthikeyan.

Q2: Michael Schumacher wird übrigens am Sonntag sein 300. Rennen fahren. Sergio Perez fährt die erste Zeit mit 1:48.880. Doch lange hält sie nicht an Webber übernimmt mit 1:48.6. Doch Alonso kann noch einen ticken schneller. Eng wird es wieder für Vettel und auch Schumacher aber noch ist genügend Zeit. Hülkenberg sortiert sich erst einmal auf Platz 8 ein. Kimi Räikkönen (Lotus) setzt sich an die Spitze, 1:48.414.

Jenson Button kann noch mal deutlich schneller mit 1:47.654. Sicher im Q3 dürfte damit Jenson Button und Kimi Räikkönen sein. Schumacher wäre im Moment draußen und Vettel liegt auf Platz 10. Noch sind knapp zwei Minuten Zeit im Q2. Massa schmeißt erst mal Vettel aus dem Q3 aber Vettel ist auf seiner schnellen Runde.

Nein Sebastian Vettel fliegt im Q 2 raus und auch für Michael Schumacher ist raus. Dann fliegt auch noch Hülkenberg raus. Aus deutscher Sicht wohl das schlechteste Qualifying überhaupt.

Ausgeschieden im Q2 sind: Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg, Michael Schumacher, Felipe Massa, Jean-Eric Vergne, Daniel Ricciardo und Bruno Senna.

Q3: Momentan sieht alles danach aus als würde sich Jenson Button die Pole sichern. Er fährt den anderen zeitenmäßig davon. Selbst Lewis Hamilton kann diese Zeit nicht fahren. Auch Kimi Räikkönen ist hier gut unterwegs doch die Zeit von Button scheint auch für ihn unerreichbar. Aber noch haben die Fahrer einen Run. Noch zwei Minuten und alle Fahrer sind noch einmal auf der Strecke. Kamui Kobayashi schiebt sich auf Platz 2. Hamilton fährt nur auf Platz 8. Webber auf Platz 7 aber er wird ja noch strafversetzt und fällt damit auf Platz 12 zurück.

Jenson Button holt sich die Pole Position vor Kamui Kobayashi und Pastor Maldonado.

Ergebnis-Startaufstellung zum GP von Belgien 2012
1
Jenson Button
McLaren
1:47.573

2
Kamui Kobayashi
Sauber
1:47.871

3
Pastor Maldonado
Williams
1:47.893

4
Kimi Räikkönen
Lotus
1:48.205
5
Sergio Perez
Sauber
1:48.219
6
Fernando Alonso
Ferrari
1:48.313
7
Mark Webber /+ 5 Plätze strafversetzt
Red Bull
1:48.392
8
Lewis Hamilton
McLaren
1:48.394
9
Romain Grosjean
Lotus
1:48.538
10
Paul di Resta
Force India
1:48.890

11
Sebastian Vettel
Red Bull
1:48.792
12
Nico Hülkenberg
Force India
1:48.855
13
Michael Schumacher
Mercedes
1:49.081
14
Felipe Massa
Ferrari
1:49.147
15
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:49.354
16
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:49.543
17
Bruno Senna
Williams
1:50.088
18
Nico Rosberg /+5 Plätze strafversetzt
Mercedes
1:50.181
19
Heikki Kovalainen
Caterham
1:51.739
20
Vitaly Petrov
Caterham
1:51.967
21
Timo Glock
Marussia
1:52.336
22
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
1:53.030
23
Charles Pic
Marussia
1:53.493
24
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
1:54.989

Das war das Qualifying zum GP von Belgien in Spa. Aus deutscher Sicht eher sehr unbefriedigend. Kein deutscher Fahrer hat es ins Q3 geschafft. Kann man sich nur wünschen, dass es im Rennen selbst dann etwas besser läuft. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.