Sport Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Japan 2012- Sebastian Vettel auf...

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Japan 2012- Sebastian Vettel auf Pole – Ergebnis- Qualifying

228
TEILEN
Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt in Suzuka
Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt in Suzuka

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Japan 2012- Doppelpole für Red Bull- Ergebnis- Qualifying Herzlich Willkommen zum Qualifying zum GP von Japan in Suzuka 2012. Gefahren wird auf dem 5,8 km langem Suzuka International Racing Course. Im Training dominierte Red Bull und auch McLaren. Auch im 3. Training war Red Bull ganz vorn. Sieht aus als wäre dies eine Red Bull Strecke.

Übrigens gibt es auch morgen wieder einige Strafversetzungen, so muss Jenson Button 5 Plätze nach hinten wegen Getriebewechsel und Michael Schumacher muss 10 Plätze nach hinten wegen den Unfall im letzten Rennen.
Pirelli stellt übrigens die Gummimischungen Soft (Option/gelb) und Hard (Prime/silbern) zur Verfügung.

Formel 1 Sebastian Vettel holt die Pole Position in Suzuka
Formel 1 Sebastian Vettel holt die Pole Position in Suzuka

Foto: © Renault Motorsport

Los geht´s das Qualifying ist eröffnet. Wie immer fahren jetzt alle 24 Fahrer und die besten 17 kommen ins Q2. Paul di Resta fährt die erste Zeit von 1:33.7. Romain Grosjean fährt 1:33.3, 0,2 Sekunden schneller als Teamkollege Kimi Räikkönen. Felipe Massa wieder schneller als sein Teamkollege, führt nun in 1:32.946 vor Mark Webber. Auch Ferrari scheint hier richtig gut zurechtzukommen. Michael Schumacher steht noch an der Box aber noch hat er 6 Minuten in der ersten Session. Sebastian Vettel kann sich zwischenzeitlich mit einer absoluten Bestzeit auf Platz 1 schieben. Auch noch keine Zeit hat Nico Hülkenberg.

Nun geht zumindest Michael Schumacher mal raus und Hülkenberg hat sich nun auch entschieden, endlich das Qualifying aufzunehmen. Hülkenberg kann sofort von 0 auf 2 fahren. Kimi Räikkönen fährt mit weichen Reifen auf Platz eins. Eng wird es für Nico Rosberg und auch für Schumacher. Indes kann im Q1 mal Sauber eine Doppelführung für sich verbuchen. Schumacher kann sich in letzter Sekunde auf Platz 17 schieben und ist damit eine Runde weiter.

Ausgeschieden im Q1 sind: Bruno Senna, Heikki Kovalainen, Timo Glock, Pedro de la Rosa, Charles Pic, Vitaly Petrov, Narain Karthikeyan

Q2: Anders wie sonst lassen sich hier in Suzuka die Fahrer etwas Zeit beim rausfahren. Jetzt werden übrigens alle auf den weichen Reifen fahren. Kobayashi ist der erste auf der Strecke. Alle Fahrer auf der Strecke einzig Michael Schumacher nimmt sich wieder Zeit beim rausfahren. Vettel fährt absolute Bestzeit mit 1:31.501. Aber noch sind 9 Minuten im Q2 zu fahren. Jenson Button Platz zwei mit 1:31.8, Mark Webber Platz drei mit 1:32.0.
Schumacher scheint wieder alles auf den letzten Run zu setzen wie im Q1.

Wir erinnern er muss eh 10 Plätze nach hinten. Momentan wären Hülkenberg und auch Rosberg draußen. 4 Minuten vor Ende der Session fährt Schumacher raus. Bis auf Sebastian Vettel und Jenson Button darf sich nach dieser ersten Runde wohl noch keiner sicher fühlen, dass die Zeit reicht. Also werden alle noch mal fahren. Schumacher fährt wieder erst zwei Aufwärmrunden und geht danach erst auf seine schnelle Runde. Hülkenberg schiebt sich indes auf Platz 6 und wäre damit im Q3. Aber noch kommen ein paar Fahrer. Es reicht nicht für Michael Schumacher und auch Rosberg ist raus.

Ausgeschieden im Q2 sind: Felipe Massa, Paul di Resta, Michael Schumacher, Pastor Maldonado, Nico Rosberg, Daniel Ricciardo, Jean-Eric Vergne

Q3: Wer kann sich die Pole sichern. Recht gute Chancen hat hier Red Bull. Kimi Räikkönen setzt sich an die Spitze mit 1:32.208 aber die anderen folgen und können deutlich schneller fahren. Momentan Doppelführung für Red Bull Vettel, Webber gefolgt von Button und Grosjean. Noch sind 4 Minuten zu fahren. Hamilton nur auf Platz 6. Kimi Räikkönen fliegt raus. Pech nun für einige Fahrer, denn in dem Abschnitt gibt es gelb. Vettel musste die Runde daraufhin abrechen, schade er war auf einer sehr schnellen Runde.

Dennoch Vettel holt sich die Pole Position vor Mark Webber und Jenson Button. Aber der muss auch 5 Plätze nach hinten. Somit ist Kobayashi auf Platz 3 gerutscht.

Pech für Nico Hülkenberg auch er muss das Getriebe wechsel und wird nun in der Startaufstellung 5 Plätze nach hinten versetzt. Auch bei Kamui Kobayashi ist der dritte Startplatz noch nicht ganz sicher. Er soll seine schnellste Zeit unter gelb gefahren haben. Also durchaus möglich, dass sich da morgen in der Startaufstellung noch einiges tut.

Startaufstellung zum GP von Japan 2012 im Überblick

1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:30.839

2
Mark Webber
Red Bull
1:31.090

3
Jenson Button /+5 Plätze strafversetzt
McLaren
1:31.290

4
Kamui Kobayashi
Sauber
1:31.700
5
Romain Grosjean
Lotus
1:31.898
6
Sergio Perez
Sauber
1:32.022
7
Fernando Alonso
Ferrari
1:32.114
8
Kimi Räikkönen
Lotus
1:32.208
9
Lewis Hamilton
McLaren
1:32.327

10
Nico Hülkenberg /+5. Platze strafversetzt
Force India
keine Zeit

11
Felipe Massa
Ferrari
1:32.293
12
Paul di Resta
Force India
1:32.327
13
Michael Schumacher /+ 10 Plätze strafversetzt
Mercedes
1:32.469
14
Pastor Maldonado
Williams
1:32.512
15
Nico Rosberg
Mercedes
1:32.625
16
Daniel Ricciardo
Toro Rosso
1:32.954
17
Jean-Eric Vergne
Toro Rosso
1:33.368
18
Bruno Senna
Williams
1:33.405
19
Heikki Kovalainen
Caterham
1:34.657
20
Timo Glock
Marussia
1:35.213
21
Pedro de la Rosa
Hispania/ HRT
1:35.385
22
Charles Pic
Marussia
1:35.429
23
Vitaly Petrov
Caterham
1:35.432
24
Narain Karthikeyan
Hispania/ HRT
1:36.734

Das war die Qualifikation zum GP von Japan in Suzuka. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.