Sport Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Italien 2013- Sebastian Vettel auf...

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Italien 2013- Sebastian Vettel auf Pole-Ergebnis- Qualifying

196
Teilen
Sebastian Vettel ist Weltmeister 2013
Sebastian Vettel ist Weltmeister 2013

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Italien 2013- Doppelpole für Red Bull-Ergebnis- Qualifying: Herzlich Willkommen zum Qualifying zum GP von Italien in Monza 2013. Im Abschlusstraining hatte Sebastian Vettel die Nase vorn gefolgt von Fernando Alonso und Mark Webber. Nico Rosberg hatte im dritten freien Training etwas Pech er konnte wegen Hydraulikproblemen nicht fahren. Doch pünktlich zum Qualifying war sein Auto fertig.

Los geht´s das Qualifying ist eröffnet. Nico Rosberg geht sofort raus um ein Gefühl für das Auto zu bekommen. Die erste Bestzeit kommt von Esteban Gutierrez (Sauber) mit 1:26.293 Doch das geht natürlich viel schneller.
In Monza herrschen Hochsommerliche Temperaturen und Regen ist weit und breit nicht in Sicht. Beide Ferrari üben wieder die Windschattenspiele und fahren hintereinander. Massa muss vor Alonso fahren und so legt Alonso auch gleich einmal eine neue Bestzeit von 1:24.938 hin. Daniel Ricciardo (Toro Rosso), neuer Teamkollege in der nächsten Saison von Sebastian Vettel ist gut unterwegs und reiht sich auf Platz drei ein. Jetzt kommen auch die McLarens aus der Box. Nur noch Sebastian Vettel (Red Bull) wartet ab. Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) übernimmt die Führung. Jetzt kommt auch Vettel auf die Strecke.

Ausgeschieden im Q1 sind: Esteban Gutierrez (Sauber), Valtteri Bottas (Williams), Giedo van der Garde(Caterham), Charles Pic (Caterham), Jules Bianchi (Marussia)und Max Chilton(Marussia)

Sebastian Vettel holt die Pole in Monza
Sebastian Vettel holt die Pole in Monza

Foto: © Renault

Q2: Daniel Ricciardo (Toro Rosso) ist der erste auf der Strecke. Fernando Alonso geht mit 1:24.227 in Führung. Die Red-Bull-Piloten warten noch ab. Sebastian Vettel und Mark Webber sind wohl sicher, dass sie locker ins Q3 einziehen werden. Und sie scheinen Recht damit zu haben. Vettel setzt eine neue Bestmarke mit 1:23.977. Damit dürfte er es ins Q3 geschafft haben. Eng wird es für Lewis Hamilton er liegt momentan auf Platz 9. Aber noch ist Zeit für eine schnelle Runde. Auch für Räikkönen wird es eng. Und es kommt dann auch so beide fliegen im Q2 raus. Die Kommissare untersuchen einen Vorfall. Lewis Hamilton (Mercedes) könnte von Adrian Sutil (Force India) behindert worden sein. Wir bleiben dran.

Ausgeschieden im Q2 sind: Kimi Räikkönen (Lotus), Lewis Hamilton (Mercedes), Romain Grosjean (Lotus), Adrian Sutil (Force India), Pastor Maldonado (Williams) und Paul di Resta (Force India)

Q3: Wer wird sich die Pole Position holen. Bisher spricht wohl alle für Sebastian Vettel. Mark Webber (Red Bull) setzt eine Marke: 1:23.990 Minuten. Alonso schiebt sich auf Platz zwei. Doch Sebastian Vettel kann noch einen ticken schneller und legt eine 1:23.859 hin, was ihn im Moment Platz eins beschert. Noch sind zwei Minuten auf der Uhr und alle fahren noch einmal raus. Man könnte auch sagen alle gegen Vettel. Los geht´s. Alonso beschwert sich erst einmal, dass Massa zu weit weg von ihm ist wegen dem Windschattenspiel. Vettel ist nicht zu schlagen und er unterbietet noch seine eigene Zeit 1:23.755 Minuten.

Bei Ferrari ging der Plan mit den Windschatten nicht so richtig auf. Massa sollte Windschatten liefern, was wohl nicht richtig funktionierte, denn am Ende liegt Massa vor Alonso. Sebastian Vettel holt sich die Pole vor Mark Webber und Nico Hülkenberg.

Startaufstellung – Ergebnis GP von Italien

1
S. Vettel
Red Bull
1:23.755

2
M. Webber
Red Bull
1:23.968

3
N. Hülkenberg
Sauber
1:24.065

4
F. Massa
Ferrari
1:24.132
5
F. Alonso
Ferrari
1:24.142
6
N. Rosberg
Mercedes
1:24.192
7
D. Ricciardo
Toro Rosso
1:24.209
8
S. Perez
McLaren
1:24.502
9
J. Button
McLaren
1:24.515
10
J. Vergne
Toro Rosso
1:28.050

11
K. Räikkönen
Lotus
1:24.610
12
L. Hamilton
Mercedes
1:24.803
13
R. Grosjean
Lotus
1:24.848
14
A. Sutil
Force India
1:24.932
15
P. Maldonado
Williams
1:25.011
16
P. di Resta
Force India
1:25.077
17
E. Gutierrez
Sauber
1:25.226
18
V. Bottas
Williams
1:25.291
19
G. van der Garde
Caterham
1:26.406
20
C. Pic
Caterham
1:26.563
21
J. Bianchi
Marussia
1:27.085
22
M. Chilton
Marussia
1:27.480
Das war das Qualifying zum GP von Italien 2013. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom Rennen berichten.