Sport Formel 1: Startaufstellung-Qualifikation zum GP von Brasilien 2010- Williams schlägt Red Bull-...

Formel 1: Startaufstellung-Qualifikation zum GP von Brasilien 2010- Williams schlägt Red Bull- Hülkenberg auf Pole

381
Teilen

Formel 1: Startaufstellung-Qualifikation zum GP von Brasilien 2010- Sensation Nico Hülkenberg holt die Pole und verweist Red Bull auf die Plätze: Herzlich Willkommen zum Qualifying zum GP von Brasilien in Sao Paulo 2010. Das wird in der Formel 1 Saison 2010 die vorletzte Qualifikation sein. Besonders interessant wird heute sein wer die Pole Position holt, denn die ist wie immer wichtig. Im 1. Freien und 2. Freien Training dominierte klar Sebastian Vettel (Red Bull).
Im 3. Freien Training hatte Robert Kubica die Nase vorn, dicht gefolgt von Sebastian Vettel. Die Strecke ist im Moment noch nass, was sich aber mit der Zeit ändern kann. Aber durch die nasse Strecke ist es natürlich noch einen ticken spannender, denn hier gilt nun die perfekte Runde zu erwischen. Die Strecke wird erfahrungsgemäß hinten raus dann natürlich trockener und auch schneller.
Los geht das Qualifying zum GP von Brasilien ist eröffnet. Alle Fahrer sind bereits auf der Strecke, bei Regen ist dies üblich um ein frühes Ausscheiden zu vermeiden, falls die Strecke dann doch schlechter wird. Sebastian Buemi gibt wieder die erste Zeit vor von 1:22.744. Die natürlich nicht lange Bestand haben wird. Nico Hülkenberg führt mit 1:21.0 vor Mark Webber und Fernando Alonso. Zwischenzeitlich übernimmt Michael Schumacher die Führung. Das geht natürlich nun Schlag auf Schlag da die Strecke immer besser wird. Nach 7 Minuten Qualifying gibt es bereits die Doppelführung für Red Bull. Doch Fernando Alonso kann noch ein bisschen schneller und lässt die beiden Red Bull hinter sich. Einige Fahrer sind oft neben der Strecke darunter leider auch Nico Rosberg(Mercedes).Die erste Session ist schon an Spannung kaum zu überbieten.
Es gibt einen ständigen Wechsel zwischen Mark Webber(Red Bull), Fernando Alonso(Ferrari) und Sebastian Vettel(Red Bull). Doch Momentan ist das eher zweitrangig. Wichtig ist erst einmal ins Q2 zu kommen. Red Bull hat wieder die Doppelführung übernommen, dahinter Robert Kubica.
Ausgeschieden im Q1 sind:Adrian Sutil, Timo Glock, Jarno Trulli, Heikki Kovalainen, Lucas di Grassi, Christian Klien, Bruno Senna. Bei Adrian Sutil kommt noch eine Plus-5-Strafe dazu(aus dem Südkorea GP).
Q2: Der Regen nimmt wieder zu er bleibt also spannend. Sofort sind wieder einige Fahrer auf der Strecke. Timo Glock (Virgin) findet die Bedingungen recht gut, da man gezwungen ist aufmerksam zu sein. Rubens Barrichello bekommt über Funk gemeldet: „Es ist kein Regen mehr vorhergesagt. Die Strecke wird besser.“ Robert Kubica geht in Führung aber noch fehlen die Titel Anwärter. Man sieht deutlich, dass die Strecke besser wird und die Runden somit auch schneller. Für Nico Rosberg sieht es weniger gut aus, wenn da nicht noch was kommt schaffte er den Sprung ins Q3 nicht.
An der Spitze gibt einen Wechsel nach den anderen zwischen Vettel und Webber. Ebenfalls scheint es nicht gut für Felipe Massa zu laufen auch er ist auf einen wackelplatz und wenn nicht noch eine gute Runde kommt ist er draußen. Felipe Massa(Ferrari) und auch Michael Schumacher(Mercedes) können sich in letzter Sekunde ins Q3 retten. Leider hat es für Nico Rosberg(Mercedes) nicht mehr gereicht.
Ausgeschieden im Q2 sind: Jenson Button, Kamui Kobayashi, Nico Rosberg, Jaime Alguersuari, Sébastien Buemi, Nick Heidfeld und Vitantonio Liuzzi. Sébastien Buemi bekommt aber noch eine plus 5.
Q3: Wer wird die Pole holen. Noch sind alle vier WM Anwärter im Rennen. Im Moment hätte Lewis Hamilton die Pole vor Sebastian Vettel, Marl Webber und Fernando Alonso. Doch noch läuft die Session. Es wird heute richtig spannend. Zwischenzeitlich kann sich sogar Michael Schumacher auf Platz zwei schieben. Nico Hülkenberg von 6 auf 1, 1:16.373! Aber es geht noch gut eine Minute. Die große Überraschung dürfte sein das Nico Hülkenberg absolute Bestzeit fährt und die großen in Schach hält. Die Sensation ist perfekt Nico Hülkenberg holt die Pole Position in Brasilien.
Ergebnis Startaufstellung GP von Brasilien im Überblick:
1
Nico Hülkenberg
Williams
1:14.470

2
Sebastian Vettel
Red Bull
1:15.519

3
Mark Webber
Red Bull
1:15.637

4
Lewis Hamilton
McLaren
1:15.747
5
Fernando Alonso
Ferrari
1:15.989
6
Rubens Barrichello
Williams
1:16.203
7
Robert Kubica
Renault
1:16.552
8
Michael Schumacher
Mercedes
1:16.925
9
Felipe Massa
Ferrari
1:17.101
10
Vitaly Petrov
Renault
1:17.656

11
Jenson Button
McLaren
1:19.288
12
Kamui Kobayashi
Sauber
1:19.385
13
Nico Rosberg
Mercedes
1:19.486
14
Jamie Alguersuari
Toro Rosso
1:19.581
15
Sébastien Buemi
Toro Rosso
1:19.847 + 5 Plätze starfversetzt
16
Nick Heidfeld
Sauber
1:19.899
17
Vitantonio Liuzzi
Force India
1:20.375
18
Adrian Sutil
Force India
1:20.830 + 5 Plätze strafversetzt
19
Timo Glock
Virgin
1:22.130
20
Jarno Trulli
Lotus
1:22.250
21
Heikki Kovalainen
Lotus
1:22.378
22
Lucas di Grassi
Virgin
1:22.810
23
Christian Klien
HRT
1:23.083
24
Bruno Senna
HRT
1:23.796
Das war die Qualifikation zum GP von Brasilien. Die Pole Position ergatterte sich jemand den wahrscheinlich die wenigsten auf der Liste hatten. Aber umso spannender wird das Rennen morgen. Theoretisch könnte Fernando Alonso den Sack morgen zu machen, aber da muss doch etliches passieren. Wie gewohnt werden wir morgen vom Rennen im Brasilien ausführlich berichten. Bis dahin.