Sport Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Abu Dhabi- Sebastian Vettel holte...

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation zum GP von Abu Dhabi- Sebastian Vettel holte die Pole Position

170
TEILEN

Formel 1: Ergebnis Startaufstellung Qualifying zum GP von Abu Dhabi 2011- Vettel ist nicht zu stoppen:
Herzlich Willkommen zum GP von Abu Dhabi. Im Training war es wieder einmal ein Kampf zwischen Red Bull, Ferrari und McLaren. Im letzten Jahr wurde Sebastian Vettel in Abu Dhabi Weltmeister. In diesem Jahr kommt er bereits als Weltmeister nach Abu Dhabi. Dennoch Red Bull wird natürlich wieder alles geben um auf der Pole zu stehen.

Los geht’s das Qualifying ist eröffnet. Pastor Maldonado wird so oder so um zehn Plätze zurückversetzt, wegen eines Motorwechsels. Bruno Senna (Renault) ist der Erste, der eine Zeit fährt: 1:47.457. Doch lange hat die Zeit natürlich nicht bestand. Lewis Hamilton kann deutlich schneller fahren und legt eine 1:40.661. Rubens Barrichello (Williams) war noch nicht auf der Strecke.
Doppeltes Pech für Williams- beide Fahrer werden aus der letzten Reihe starten, da Pastor Maldonado eine Rückversetzung um zehn Positionen aufgebrummt bekommt und Rubens Barrichello nicht auf die Strecke gehen konnte.

Ausgeschieden im Q1 sind: Heikki Kovalainen, Jarno Trulli, Timo Glock, Daniel Ricciardo, Jerome D’Ambrosio, Vitantonio Liuzzi und Rubens Barrichello

Q2: Nun wird es langsam dunkel in Abu Dhabi. Bereits zu Beginn sind 13 Fahrer auf der Strecke. Sebastian Vettel fährt jetzt 1:38.516, so schnell war bisher noch keiner! Aber Lewis Hamilton kann sogar dem etwas entgegensetzen: 1:38.434! Nachdem ein Fahrer einen Poller weggefahren hat gab es die Rote Flagge. Grund hierfür war das der Poller der von einem Streckenposten entfernt werden musste, dass sich kein Fahrer einen Reifen aufschlitzt.
Danach ist McLaren und Red Bull gleich in der Box geblieben. Beide sind sicher im Q3.

Ausgeschieden im Q2 sind: Sergio Perez, Sebastien Buemi, Jaime Alguersuari, Witali Petrow, Kamui Kobayashi, Bruno Senna, Pastor Maldonado.

Q3: Wer wird sich die Pole Position holen. Bisher dominierte McLaren und Red Bull hinkte ein kleinen wenig hinterher, wenn auch nur minimal. Aber wie wir wissen zaubert Sebastian Vettel in der letzten wichtigen Runde immer noch einmal. So auch in Abu Dhabi. Nach einem Q3 Krimi holte sich Sebastian Vettel am Ende wieder die Pole Position. Unglaublich wie der das macht. Die Bestzeit wechselte immer zwischen Lewis Hamilton und Jenson Button. Vettel hinkte weiter hinterher. Es fehlte immer ein bisschen. Doch im letzten Run legte Sebastian Vettel eine Runde hin und sicherte sich damit die Pole- wieder einmal.

Startaufstellung zum GP von Abu Dhabi 2011

1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:38.481

2
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:38.622

3
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:38.631

4
Mark Webber
Red Bull
1:38.858
5
Fernando Alonso
Ferrari
1:39.058
6
Felipe Massa
Ferrari
1:39.695
7
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:39.773
8
Michael Schumacher
Mercedes GP
1:40.662
9
Adrian Sutil
Force India
1:40.768
10
Paul di Resta
Force India
keine Zeit

11
Sergio Perez
Sauber
1:40.874
12
Vitaly Petrov
Renault
1:40.919
13
Sebastien Buemi
Toro Rosso
1:41.009
14
Bruno Senna
Renault
1:41.079
15
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:41.162
16
Kamui Kobayashi
Sauber
1:41.240
17
Pastor Maldonado
Williams
1:41.760 + 10 Plätze strafversetzt
18
Heikki Kovalainen
Lotus
1:42.979
19
Jarno Trulli
Lotus
1:43.884
20
Timo Glock
Virgin
1:44.515
21
Daniel Riccardo
HRT
1:44.641
22
Gerome d’Ambrosio
Virgin
1:44.699
23
Vitantonio Liuzzi
HRT
1:45.159
24
Rubens Barrichello
Williams
keine Zeit
Das war die Qualifikation zum GP von Abu Dhabi. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.