Sport Formel 1: Startaufstellung-Qualifikation- Qualifying zum GP von Singapur 2011- Sebastian Vettel holt...

Formel 1: Startaufstellung-Qualifikation- Qualifying zum GP von Singapur 2011- Sebastian Vettel holt die Pole Position

311
TEILEN
Motorsports: FIA Formula One World Championship 2011, Grand Prix of Singapore

Formel 1: Ergebnis Qualifying zum GP von Singapur 2011- Qualifikation- Doppelpole für Red Bull:
Herzlich Willkommen zur Qualifikation zum GP von Singapur 2011. Das Rennwochenende ist wieder voll mit Spannung gespickt. Sebastian Vettel könnte am Sonntag, wenn er denn gewinnt und Alonso nicht zweiter wird der jüngste Doppelweltmeister aller Zeiten werden. Im Training lief es für Vettel sehr gut, aber die Konkurrenz schläft nicht. Wichtig in Richtung Weltmeister ist natürlich heute beim Qualifying die Pole Position. Wird es Vettel gelingen auf Platz eins in der Startaufstellung zu fahren? Auch ist es hier in Singapur doppelt schön. Es wird wieder im dunklen gefahren, was natürlich herrliche Bilder hervorbringt.

Los geht’s das Qualifying in Singapur ist eröffnet. Gleich zu Beginn gehen die Favoriten auf die Strecke. Doch recht früh, aber hier in Singapur sind die Mauern doch recht nah und ein Fehler ist jederzeit möglich. Vettel und Hamilton kämpfen bereits um Platz eins. Am Ende ist aber erst einmal wichtig in Q2 zu fahren. Button hat momentan die Führung inne, doch Vettel kann deutlich schneller.
Ausgeschieden im Q sind: Vitaly Petrov (Renault), Heikki Kovalainen (Lotus), Jarno Trulli (Lotus), Timo Glock (Marussia-Virgin), Jerome D’Ambrosio (Marussia-Virgin), Daniel Ricciardo (HRT) und Vitantonio Liuzzi (HRT).

Q2: Vettel, Webber und Hamilton gehen sofort wieder auf die Strecke. Red Bull geht gleich mit Superweichen Reifen raus. Unfall von Kamui Kobayashi (Sauber). Er fährt zu stark über die Randsteine und hebt ab. Danach kann er das Auto natürlich nicht kontrollieren und rutscht in die Streckenbegrenzung. Session ist unterbrochen. Vettel hatte noch Glück er konnte seine Runde zu Ende fahren, während andere weniger Glück hatten. Vor allem diejenigen die gerade ihre schnelle Runde vorbereiteten. Noch 9 Minuten die Session ist wieder freigegeben. Schumacher und Rosberg sind sofort auf die Strecke gefahren, denn sie sind bisher noch keine Runde gefahren. Lewis Hamilton kommt an achter Stelle liegend mit einem Reifenschaden hinten rechts an die Box zurück. Aber Hamilton dürfte es dennoch in Q3 geschafft haben. Perez schießt di Resta von Platz 10 aber di kontert und schmeißt Perez raus.
Ausgeschieden im Q2 sind: Sergio Perez (Sauber), Rubens Barrichello (Williams), Pastor Maldonado (Williams), Sebastien Buemi (Toro Rosso), Bruno Senna (Renault), Jaime Alguersuari (Toro Rosso) und Kamui Kobayashi (Sauber).

: Formel 1:Michael Schumacher geht von Platz 8 ins Rennen beim GP von Singapur
Formel 1:Michael Schumacher geht von Platz 8 ins Rennen beim GP von Singapur

Foto:© Mercedes-GP
Q3: Los geht’s jetzt gilt es. Wer wird sich die Pole Position holen? Jenson Button und die beiden Ferraris stellen sich sogar an der Boxenausfahrt an. Aber auch Sebastian Vettel geht gleich raus. Positionsgerangel zwischen Lewis Hamilton und einem Ferrari um die Position auf der Strecke. Massa steckt zurück und gibt nach eh was passiert. Sehr klug. Button fährt die erste Bestzeit mit 1:44.928. Hamilton kann schneller aber Vettel kann noch schneller und hätte, wenn es so bleibt die Pole. Aber noch läuft das Q3. Lewis Hamilton geht nicht mehr auf die Strecke. Die Zeit ist abgelaufen und Sebastian Vettel holt sich die Pole Position. Doppelpole für Red Bull.

Startaufstellung zum GP von Singapur

1
Sebastian Vettel
Red Bull
1:44.381

2
Mark Webber
Red Bull
1:44.732

3
Jenson Button
McLaren Mercedes
1:44804

4
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
1:44.809
5
Fernando Alonso
Ferrari
1:44.874
6
Felipe Massa
Ferrari
1:45.800
7
Nico Rosberg
Mercedes GP
1:46.013
8
Michael Schumacher
Mercedes GP
keine Zeit
9
Adrian Sutil
Force India
keine Zeit
10
Paul di Resta
Force India
11
Sergio Perez
Sauber
1:47.616
12
Rubens Barrichello
Williams
1:48.082
13
Pastor Maldonado
Williams
1:48.270
14
Sebastien Buemi
Toro Rosso
1:48.634
15
Bruno Senna
Renault
1:48.662
16
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
1:49.862
17
Kamui Kobayashi
Sauber
keine Zeit
18
Vitaly Petrov
Renault
1:49.835
19
Heikki Kovalainen
Lotus
1:50.948
20
Jarno Trulli
Lotus
1:51.012
21
Timo Glock
Virgin
1:52.154
22
Gerome d’Ambrosio
Virgin
1:52.363
23
Daniel Riccardo
HRT
1:52.404
24
Vitantonio Liuzzi
HRT
1:52.810
Das war die Qualifikation zum GP von Singapur 2011. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.