Sport Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation-GP von Kanada 2013- Sebastian Vettel sichert sich die...

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation-GP von Kanada 2013- Sebastian Vettel sichert sich die Pole – Qualifikation- Ergebnis

213
Werbung

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation-GP von Kanada 2013- Sebastian Vettel sichert sich die Pole – Qualifikation- Ergebnis: Herzlich willkommen zum Qualifying zum GP von Kanada 2013. Gefahren wird auf dem Circuit Gilles Villeneuve. Favorisiert sind sicherlich die Piloten von Red Bull, Ferrari und Mercedes. Im ersten Training hatte Paul di Resta die Nase vorn.

Er nutzte die schlechten Bedingungen perfekt. Im zweiten Training lag Fernando Alonso vorn. Im dritten freien Training, was auf nur 30 Minuten verkürzt wurde. Grund war, dass im 2. Freien Training mehrere Autos in die Leitplanke elf gefahren sind und diese schwer verbogen wurde, was eine Reparatur notwendig machte. Diese dauerte allerdings etwas länger und somit entschied man, die Session zu kürzen.


Los geht´s das Qualifying ist eröffnet. Grosjean wird um zehn Plätze strafversetzt, nachdem er in Monaco in das Heck des Toro Rossos von Daniel Ricciardo gefahren war. Es beginnt leicht zu tröpfeln und alle Fahrer gehen sofort raus um eine Zeit zu haben, bevor eventuell doch etwas mehr Regen einsetzt. Der der ersten Runde kommen die Teams wieder rein und holen sich Intermediates. Einzig Alonso wird rückwärts in die Box geschoben.

Er scheint es nicht so eilig zu haben. Felipe Massa (Ferrari) schiebt sich erst mal auf Platz eins. Doch lange hält die Zeit nicht Vettel übernimmt. Kimi Räikkönen (Lotus) wird es langsam knapp erliegt momentan auf Platz 17. Kaum gesagt fährt er auf Platz 4. Lewis Hamilton (Mercedes) übernimmt die Führung. An der Spitze gibt es einen regen Wechsel.

Ausgeschieden im Q1 sind: Paul di Resta (Force India), Charles Pic (Caterham), Romain Grosjean (Lotus), Jules Bianchi (Marussia), Max Chilton (Marussia) und Giedo van der Garde (Caterham)

Q2: Es gibt weiteren Regen, alle beeilen sich um eine schnelle Runde zu fahren, bevor der Regen kommt. Mark Webber (Red Bull) setzt die erste Zeit mit 1:29.672. Doch Lewis Hamilton kann schneller und geht in Führung. Doch auch die Zeit hält nicht lange und Vettel übernimmt. Rote Flagge – Massa kracht in nach einem Fahrfehler in den Reifenstapel. Hat einen Fehler beim Anbremsen gemacht. Er war mit den linken Rädern neben der Strecke. Der Ferrari drehte sich weg und schlug seitlich in die Reifenstapel. Massa kann unverletzt (wie es scheint) aussteigen. Für zwei Minuten wurde die Session wieder gestartet. Lewis Hamilton geht in Führung.

Ausgeschieden im Q2 sind: Nico Hülkenberg (Sauber), Sergio Perez (McLaren), Pastor Maldonado (Williams), Jenson Button (McLaren), Esteban Gutierrez (Sauber) und Felipe Massa (Ferrari)

Q3: Der Kampf um die Pole Position hat begonnen. Sebastian Vettel (Red Bull) und Kimi Räikkönen (Lotus) liefern sich ein Duell am Boxenausgang. Natürlich will jetzt jeder schnell fahren, denn die Strecke wird besser und trockener. Vettel liegt momentan auf Platz eins. Im dritten Sektor regnet es wieder mehr und es scheint keine Zeitenverbesserung mehr möglich zu sein.

Sebastian Vettel sichert sich die Pole Position vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.

Ergebnis Startaufstellung zum GP von Kanada 2013

1
S. Vettel
Red Bull

2
L. Hamilton
Mercedes

3
V. Bottas
William
s
4
N. Rosberg
Mercedes
5
M. Webber
Red Bull
6
F. Alonso
Ferrari
7
J. Vergne
Toro Rosso
8
A. Sutil
Force India
9
K. Räikkönen
Lotus
10
D. Ricciardo
Toro Rosso
11
N. Hülkenberg
Sauber
12
S. Perez
McLaren
13
P. Maldonado
Williams
14
J. Button
McLaren
15
E. Gutierrez
Sauber
16
F. Massa
Ferrari
17
P. di Resta
Force India
18
C. Pic
Caterham
19
R. Grosjean
Lotus
20
J. Bianchi
Marussia
21
M. Chilton
Marussia
22
G. van der Garde
Caterham