Sport Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation- Ergebnis zum GP von Spanien 2013- Nico Rosberg...

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation- Ergebnis zum GP von Spanien 2013- Nico Rosberg holt die Pole-Qualifying

258
Werbung

Formel 1: Startaufstellung- Qualifikation- Ergebnis zum GP von Spanien 2013- Nico Rosberg holt die Pole-Qualifying: Herzlich Willkommen zum Qualifying zum GP von Spanien 2013. Gefahren wird auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona. Im ersten Training hatte Fernando Alonso Ferrari, bei nassen Bedingungen die Nase ganz klar vorn. Im zweiten freien Training sicherte sich Sebastian Vettel (Red Bull) den ersten Platz.

Im dritten freien Training zeigte sich wieder Ferrari sehr stark. Massa sicherte sich die Bestzeit vor K. Räikkönen (Lotus) und Mark Webber (Red Bull). In Barcelona gibt es die Pirelli-Mischungen Medium und Hard.


Los geht´s das Qualifying ist eröffnet. Im Q1 fahren alle Piloten 20 Minuten lang die besten 16 gehen ins Q2. So richtig eilig scheint es niemand zu haben Vettel hat vier Minuten nach Beginn der Session noch nicht einmal seinen Helm auf. Ricciardo ist der erste Fahrer, der auf die Strecke geht. Hülkenberg zieht nach. Nun geht es los es kommt Bewegung ins Geschehen, allerdings sind die Topteams noch an der Box.

Ricciardo setzt die erste Zeit von 1:24.100. Doch Hülkenberg kann schneller. Räikkönen übernimmt die Führung mit 1:23.087 und dicht dahinter ist Teamkollege Grosjean. Nach zehn Minuten fährt auch Alonso hinaus. Alonso fährt mit 1:22.264 Minuten auf den härteren Reifen souverän nach vorn. Rosberg setzt sich mit 1:21.913 die neue Bestzeit allerdings ist er schon auf den weichen Reifen unterwegs. Vettel reiht sich auf Platz zwei ein mit den härteren Reifen. Hamilton geht mit 1:21.728 Minuten in Führung.

Ausgeschieden im Q1 sind: Bottas (Williams), Maldonado (Williams), van der Garde (Caterham), Bianchi (Marussia), Chilton (Marussia) und Pic (Caterham)

Q2: Nun treten 16 Piloten an die besten zehn gehen ins Q3. Die Session läuft jetzt übrigens 15 Minuten. Gutierrez ist der erste auf der Strecke. Er fährt 1:22.910. Hülkenberg kann einen ticken schneller mit 1:22.708. Doch lange hält die Zeit natürlich nicht – Räikkönen übernimmt. Vettel reiht sich auf Platz drei ein. Alonso übernimmt. Räikkönen will eigentlich nicht mehr rausfahren er denkt er ist mit Platz zwei sicher im Q3, doch das Team meint er soll noch warten und auf ein nochmaliges Herausfahren eingestellt sein. Vettel fährt in 1:21.602 und geht in Führung. Hamilton geht nun in Führung. Für Button wird hier im Q2 Ende der Fahnenstange sein.

Ausgeschieden im Q2 sind: Ricciardo (Toro Rosso), Vergne (Toro Rosso), Sutil (Force India), Button (McLaren), Hülkenberg (Sauber) und Gutierrez (Sauber)

Q3: Nun fahren die besten zehn um die Pole Position. Diese Session dauert 10 Minuten. Diesmal lassen sich die Fahrer nicht soviel Zeit – Räikkönen ist der Erste auf der Strecke. 1:20.824 Minuten für Rosberg, damit geht er vorerst in Führung. Alonso und Massa scheitern und reihen sich auf Platz zwei und drei ein. Aber noch kann ein Run gefahren werden. Nun sind alle Fahrer zu ihrem letzten Run unterwegs, wer wird die perfekte Runde hinbekommen? Vettel hat die Strecke momentan für sich, da er als erster rausgefahren ist. Doch so richtig ein Vorteil ist dies sicherlich nicht. Massa ist als letzter auf die Strecke gefahren er könnte der Nutznieser aus der Geschichte sein. Vettel verpasst schon mal die Rosberg- Zeit auch Räikkönen kann nicht schneller. Alles deutet auf eine silberne Startreihe mit Rosberg und Hamilton hin. Vettel schiebt sich auf Platz drei. Ferrari Alonso und Massa fahren auf die Plätze fünf und sechs.

Nico Rosberg holt sich die Pole Position vor Lewis Hamilton und Sebastian Vettel.

Startaufstellung – Qualifikation zum GP von Spanien 2013

1
N. Rosberg
Mercedes
1:20.718

2
L. Hamilton
Mercedes
1:20.972

3
S. Vettel
Red Bull
1:21.054

4
K. Räikkönen
Lotus
1:21.177
5
F. Alonso
Ferrari
1:21.218
6
F. Massa
Ferrari
1:21.219
7
R. Grosjean
Lotus
1:21.308
8
M. Webber
Red Bull
1:21.570
9
S. Perez
McLaren
1:22.069
10
P. di Resta
Force India
1:22.233

11
D. Ricciardo
Toro Rosso
1:22.127
12
J. Vergne
Toro Rosso
1:22.166
13
A. Sutil
Force India
1:22.346
14
J. Button
McLaren
1:22.355
15
N. Hülkenberg
Sauber
1:22.389
16
E. Gutierrez
Sauber
1:22.793
17
V. Bottas
Williams
1:23.260
18
P. Maldonado
Williams
1:23.318
19
G. van der Garde
Caterham
1:24.661
20
J. Bianchi
Marussia
1:24.713
21
M. Chilton
Marussia
1:24.996
22
C. Pic
Caterham
1:25.070

Das war die Qualifikation zum GP von Spanien 2013. Wie gewohnt werden wir auch vom Rennen berichten. Bis dahin.